Deutschlands größte Spendenplattform
1 / 16

Quinoa Bildung - Chancengerechtigkeit durch Schule und Anschlussbegleitung

Ein Projekt von Quinoa Bildung gGmbH
in Berlin, Deutschland

Quinoa-Bildung schafft Chancengerechtigkeit durch Schule und Anschlussbegleitung. Ca. 3.000 Jugendliche brechen jährlich in Berlin Schulen ab, über 30% die Ausbildung und ca. 40 % weiterführende Schulen. Dies wollen wir ändern. Spendet hierfür!

A. Karatas
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Warum Quinoa Bildung
Quinoa Bildung für hervorragende Lebensperspektiven gGmbH schafft mehr Chancengerechtigkeit und Zukunftsperspektiven mit einem für Jugendliche aus dem sozialen Brennpunkt entwickelten ganzheitlichen Bildungskonzept, zu dem auch eine 4jährige Anschlussbegleitung gehört. Wir legen besonderen Wert auf Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung als Schlüssel für den Schulerfolg. Hierzu stärken wir im Fach Interkulturelles Lernen die eigene Identität und führen biografische Theater- sowie wechselnde Musikprojekte mit dem Fokus Sprache, Demokratie und individuelle Entwicklung durch.

Zu unseren Schwerpunkten gehören außerdem eine intensive Beziehungsarbeit durch Tutor*innen, eine frühe berufliche Förderung sowie die vollständige Digitalisierung des Lernens. Jede Schüler*in lernt auf unterschiedlichen digitalen Endgeräten mit jahrgangsspezifischen Lernprogrammen und Jugendschutzfiltern. Diese können bei Bedarf auch für zu Hause ausgeliehen werden. 
Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Unsere Jugendlichen erhalten eine Schulspeisung.  So schaffen wir es, den Kreislauf von verebten mangelnden Bildungschancen zu durchbrechen und sorgen für hervorragende Zukunftsperspektiven.
 

2020 erlangten 96 % einen Schulabschluss (23/24 Schüler*innen, davon 19 einen MSA*).
2019 schafften 92 % einen Schulabschluss, (23/25 Schüler*innen, davon 17 einen MSA*).
 2018 waren es 88%, (22/25 Schüler*innen, davon 19 mit einem MSA*).
 *Mittlerer Schulabschluss/Mittlere Reife
 


Das sagen unsere Schüler*innen:

Runa: "Quinoa ist ein Ort, an dem ich gut und gerne lerne"

Emre, Schulabgänger mit MSA GO:  "Es ist wirklich sehr schade, dass wir die Schule verlassen müssen. Es war eine sehr schöne Zeit. Für mich sogar die beste Zeit meines Lebens. Ich habe dank dieser Schule das Beste aus mir rausgeholt und werde jetzt. Dafür danke ich allen Lehrern und Lehrerinnen der Quinoa-Schule."


Quinoa Bildung jetzt und in Zukunft:
Wir möchten expandieren, um mehr Jugendlichen aus dem sozialen Brennpunkt ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Wir arbeiten täglich daran, unser Bildungskonzept weiter zu optimieren.

Dafür benötigen wir Eure Spenden!