Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende, damit unsere Ibach-Orgel wieder alle Register ziehen kann.

Fill 100x100 original dsc01282

Seit mehr als 50 Jahren unbespielbar, ist unsere Ibach-Orgel von 1862 aus limitierter Auflage verstummt. Sie wieder hören zu können, würde das kulturelle Leben im Ort und in der Region bereichern - mit allen Registern.

A. Simon von Förderverein Kultur und Geschichte Döblitz e.V.Nachricht schreiben

Unsere spätromanische Kirche war früher der Mittelpunkt in unserem Dorf - und soll es wieder werden. Wir finden, dazu gehört auch eine intakte, klingende Ibach-Orgel. Keiner in Döblitz kann sich mehr an ihren Klang erinnern, denn seit mehr als 50 Jahren ist sie unbespielbar.

Unser Anliegen ist es seit 2002, die Kirche wieder mit neuem Leben zu füllen und als Bauwerk zu erhalten. 2002 war die spätromanische Kirche noch einsturzgefährdet. Seitdem hat der Förderverein Kultur und Geschichte Döblitz e.V. ehrgeizige Ziele für dieses Baudenkmal erreicht (mehr Informationen auf http://www.doeblitz-saale.de/sanierung/). Mit Ihrer Hilfe wird auch dieser Traum wahr: die im Original erhaltene Ibach-Orgel von 1862, limitierte Auflage, kann saniert werden. Dafür sammeln wir 23000 Euro. Sie wieder hören zu können, würde das kulturelle Leben im Ort und der Region bereichern - mit allen Registern.

Die Firma Gebrüder Ibach schufen diese Orgel 1862 in limitierter Auflage in Barmen (bei Wuppertal).

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten