Gesundes Essen für die Kinder in Pengo

Ein Hilfsprojekt von „Hilfe für Kwale District e.V.“ (Rainer B.) in Kwale, Kenia

99 % finanziert

Rainer B. (verantwortlich)

Rainer B.
Die Schulspeisung an der Sabrina Primary School/Bwagamoyo Nursery School in Pengo/Kenya führen wir selbstverständlich auch im Schuljahr 2014 fort.

Seit Januar 2012 beträgt der Monats-Bedarf pro Kind 2,60 Euro. Damit können wir den Kindern an jedem Schultag eine ausgewogene Ernährung bieten. - Das Essen für die Kinder besteht aus Hirseschleim (Uji) zum Frühstück – da die meisten Kinder mit leerem Bauch in die Schule müssen - und einem Mittagessen mit viel Gemüse.

Die Kinder sind satt, haben genug Energie zum lernen, bleiben gesund und die Familien werden finanziell entlastet.

Auch die Menschen in Kenia spüren die Auswirkungen des Klimawandels. Der Regen in der Regenzeit reicht nicht aus, um genug Lebensmittel für ein ganzes Jahr zu produzieren.Auch im Kwale District macht sich die Dürre der letzten Jahre und die Hungerkatastrophe andernorts in Ostafrika bemerkbar. Die letzte Ernte war schlecht und dieses Jahr schaut es nicht besser aus.

Im März 2013 haben wir ein Farming Projekt ins Leben gerufen. Das Sabrina Agricultural Training College hat bereits mit Tomaten, Mais und Paprika einen kleinen zur Schulspeisung beigetragen. Langfristig soll die komplette Schulspeisung über dieses Ausbildungsprojekt finanziert werden. – Bis dahin brauchen wir jedoch weiterhin Eure Spenden.

Um den Lebensmittelbedarf sicher stellen zu können, werden wir hier den vollständigen Bedarf veröffentlichen und jedes Mal, wenn aus dem Farming Projekt Gemüse oder auch Geld in die Schulspeisung fließt, werden wir diesen Gegenwert/Betrag vom laufenden Spendenaufruf abziehen.
So bleiben wir für Euch transparent und können sicherstellen, dass wir nicht mehr Spenden einnehmen, als wir für das Projekt auch tatsächlich benötigen.

Bitte helft uns auch weiterhin, rechtzeitig den notwendigen Geldbedarf zum Kauf der Lebensmittel für die (ab Januar 2014 ca. 400) Kinder von Pengo bereit zu haben. Nur so können wir die Gesundheit der Kinder von Pengo auch weiterhin zu wahren. Seit Beginn dieses Schulspeisungs-Projektes - Anfang 2010 - hat sich der Gesundheitszustand der Kinder von Pengo deutlich und anhaltend verbessert.

Wie wäre es mit einer Patenschaft für monatlich 10,40 Euro? Damit werden immerhin 4 Kinder satt.

Weiter informieren:

Unternehmenspartner:

  • Logo PAYBACK GmbH

Dieses Projekt findest Du auch hier:

  • Client-banner-620x140

Ort: Kwale, Kenia

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an Rainer B. (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …