Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Freiburger Kinderlexikon

Freiburg, Deutschland

Freiburger Kinderlexikon

Fill 100x100 original logo vor quadratischem hintergrund

Das Freiburger Kinderlexikon will aufbauend auf den Informationen zum Thema „Wissenswertes über Freiburg von A bis Z“ die Lesefreude der Kinder aktivieren, deren Lesemotivation stärken und das Wissen über Freiburger Themen fördern.

1. setzen! von 1setzen! Kampagne des Deutschen Kinderhilfswerkes Nachricht schreiben

Freiburger Kinderlexikon – Wissen von A bis Z
Kinderdetektive entdecken Freiburgs spannende Vielfalt

Lesen ist ein spannendes Abenteuer. Jedoch bedient ein Kinderlexikon ein Genre, das nicht allen Kindern geläufig ist, da es nicht in allen Haushalten selbstverständlich zu finden ist.
Die allermeisten Kinder lassen sich für das Medium Buch begeistern, fast alle brauchen jedoch immer wieder einen Motivationsschub, damit die Welt der Buchstaben wirklich verstanden wird. Diesen Prozess des Lesens und Lernens möchten wir mit dem neuen Projekt Freiburger Kinderlexikon unterstützen, und die Kinder über das Lesen hinaus fördern.
Unter Beteiligung von Grundschulklassen bringen Kinder ihren eigenen Input in das Freiburger Kinderlexikon. Kinder betätigen sich als Textdetektive und entdecken so ein Stück spannende Freiburger Geschichten.

Das Konzept:
Das Freiburger Kinderlexikon will aufbauend auf den Informationen zum Thema „Wissenswertes über Freiburg von A bis Z“ die Lesefreude der Kinder aktivieren, deren Lesemotivation stärken und das Wissen über Freiburger Themen fördern.
Ziel soll sein, bei Kindern Interesse und Neugierde für die eigene Stadt zu wecken und ihnen etwas über Freiburgs Vielfalt zu vermitteln. Darüber hinaus soll durch diesen Mehrwert an Wissen die selbstständige Mobilität von Kindern gefördert werden.
Die Hauptzielgruppe sind Schüler/innen der Klassenstufen 3 bis 5. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf Kindern aus bildungsfernen Milieus. Daneben sollen auch die Zielgruppen eingebunden werden, deren Bezug zu den Kindern am Größten ist: Eltern und Lehrkräfte.

Teil 1
Freiburger Wissen von A bis Z – Von Kindern für Kinder
Damit jede Leseseite zum Erlebnis wird, sind die alphabetisch sortierten Informationen in kleinen Textbausteinen bebildert oder illustriert angeordnet.
A wie Augustinermuseum, B wie Bertoldsbrunnen, C wie Colombischlössle, D wie Drachenspielplatz ... F wie Fasnachtsmuseum ... H wie Holbeinpferdle ... S wie Straßenbahn ...
Das Freiburger Kinderlexikon deckt ein breites Themenspektrum ab, damit sich die Schüler mit ihrem unterschiedlichen Vorwissen, ihren individuellen Sprach- und Lesekompetenzen, ihren persönlichen Interessen und Stärken angesprochen fühlen. Dementsprechend reichen die Themen von der Freiburger Kultur- und Stadtgeschichte, über wichtige Persönlichkeiten der Stadt, namhafte Institutionen und Einrichtungen, sowie Natur- und Umweltthemen.

Teil 2
Kreativteil mit Aufgaben und Übungen
Quizzfragen und Lösungen rund um die Freiburger Themen aus Teil 1.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten