Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kreative Auseinandersetzung mit Musik im Tonstudio 327

Bremen, Deutschland

Kreative Auseinandersetzung mit Musik im Tonstudio 327

Fill 100x100 original logo vor quadratischem hintergrund

Jugendliche sollen auf Grund der großen Nachfrage auch weiterhin die Möglichkeit haben, die Angebote unseres Tonstudios nutzen zu können und sich somit entweder von ihren Problemen ablenken zu lassen oder sie in der Musik zu verarbeiten.

1. setzen! von 1setzen! Kampagne des Deutschen Kinderhilfswerkes Nachricht schreiben

Kreative Auseinandersetzung mit Musik im Tonstudio 327

Das Tonstudio 327 wurde bereits vor fünf Jahren im Jugendtreff Blockdiek installiert. Es ist mehrmals in der Woche geöffnet. Mit den Kindern und Jugendlichen werden gemeinsam, mit Unterstützung der Honorarkräfte, Texte geschrieben und Beats aufgenommen. Neben der eigentlichen Arbeit werden häufig auch Themen besprochen, die die Jugendlichen privat betreffen. Das Tonstudio können alle Kinder und Jugendlichen in Bremen besuchen, die Interesse an Musik haben. Einige kommen bereits seit mehreren Jahren ins Tonstudio. Darüber hinaus werden regelmäßig Projekte durchgeführt, die sich ebenfalls mit Musik beschäftigen wie beispielsweise die Erstellung von Musikvideos oder das Erlernen einer Choreographie. Die Jugendeinrichtung befindet sich in Blockdiek. Dies ist ein Ortsteil, in dem es einen hohen Anteil an Arbeitssuchenden gibt. Viele Kinder und Jugendliche, die in diesem Ortsteil aufwachsen, haben eine ganze Reihe von Problemen, sowohl in der Schule als auch in ihren Elternhäusern.Durch die Musik gelingt es ihnen diese zu vergessen und ihre Sorgen in der Musik zu verarbeiten.

Ziel des Projektes:

Ziel des Projektes ist es, den Jugendlichen auf Grund der großen Nachfrage auch weiterhin die Möglichkeit zu geben, die Angebote unseres Tonstudios nutzen zu können und sich somit entweder von ihren Problemen ablenken zu lassen oder sie in der Musik zu verarbeiten. Die Jugendlichen sollen dadurch lernen, dass ihr Leben nicht so ausweglos ist, wie es ihnen erscheint und dass es immer noch Möglichkeiten gibt, auf den „richtigen Weg“ zu gelangen. Dazu sollen auch Projekte wie eine kostenlose Hausaufgabenbetreuung und ein kostenloses Bewerbungstraining beitragen. In unserer Einrichtung treffen sie auf andere Jugendliche, die häufig mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben und können sich sowohl von ihnen als auch von älteren Jugendlichen beraten lassen. Darüber hinaus ist die Musik ein Medium, welches alle Menschen miteinander verbindet und in vielen positive Gefühle hervorruft. Dieses möchten wir unseren Jugendlichen auch im kommenden Jahr zur Verfügung stellen.Darüber hinaus möchten wir eine große Veranstaltung planen, bei der die Jugendlichen die Möglichkeit bekommen sollen, ihr Talent präsentieren zu können. Sie selbst sollen diese maßgeblich mitgestalten.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten