Deutschlands größte Spendenplattform

CARE-Pakete für Geflüchtete in Not weltweit

Ein Projekt von CARE Deutschland e.V.
in Äthiopien, Bangladesch, Myanmar, Syrien

Weltweit sind 82,4 Millionen Menschen vor Krieg, Gewalt, Hunger oder Armut auf der Flucht. CARE ist in über 36 Kriegs- und Krisengebieten weltweit tätig. Bitte unterstütze uns mit Deiner Spende!

Anna Jansen
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Weltweit sind 82,4 Millionen Menschen vor Krieg, Gewalt, Hunger oder Armut auf der Flucht. Größtenteils stammen die Geflüchtete aus Syrien, Myanmar, Afghanistan, Somalia und dem Sudan. 48 Millionen von ihnen sind Binnenvertriebene, sind also innerhalb ihres Heimatlandes auf der Flucht. Verlassen sie jedoch ihr Land, finden sie meist Zuflucht in Nachbarländern, die ebenso von Armut geprägt sind.

Während viele weiterhin die Hoffnung tragen, schnell in ihr Heimatland zurück zu kommen, sieht die Realität oft ganz anders aus. Besonders aus Syrien stammende Geflüchtete sind bereits über Jahre hinweg auf Flüchtlingscamps in den Nachbarländern angewiesen, die sie mit medizinischer Versorgung und Lebensmittel versorgen und vor Gewalt schützen. Doch dies allein genügt nicht. Wir müssen auch dafür sorgen, dass die Zeit fern der Heimat nicht zu verlorenen Jahren wird.
 
Deswegen hat CARE es sich zur Aufgabe gemacht
  • Bildungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche zu fördern;
  • zusätzlich leistet CARE auch Hilfe für Erwachsene, damit auch sie wieder die Möglichkeit haben, einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen zu können.
  • CARE hilft mit Lebensmitteln, Bargeld und Unterkünften; 
  • während der aktuellen Corona-Pandemie mobilisiert CARE Hygiene- und Infektionsschutzmaßnamen gegen die Virusausbreitung; 
  • unsere Helfer:innen vor Ort sorgen für Schulungen für Gesundheitspersonal und verstärken die Aufklärungsarbeit über die COVID-19 Krankheit in oft zu überfüllten Camps.
CARE ist in über 36 Kriegs- und Krisengebieten weltweit tätig. Um diesen Menschen dauerhaft helfen zu können, sind wir auf regelmäßige Spenden angewiesen.

Spende jetzt!

Mehr über unsere Arbeit erfährst du hier:

Dieses Projekt wird auch unterstützt über