Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert St. Pauli selber sehen

Fill 100x100 original img 0575

Mit 20 € könnt Ihr einer Fotografin oder einem Fotografen aus St. Pauli zu einer ersten eigenen Ausstellung verhelfen und eine nachbarschaftliche Perspektive auf das Viertel sichtbar machen!

Gesa B. von GWA St. Pauli e.V.Nachricht schreiben

St. Pauli ist ein Mythos: Das Hafenviertel mit Rotlichtmilieu und Amüsiermeile, die Menschen mit großem Herzen und rauem Charme. Kein Reiseführer von Hamburg, der nicht die Reeperbahn, die Landungsbrücken und den Fischmarkt erwähnt. Fraglich ist, ob der Mythos und die Alltagsrealität der Menschen aus dem Viertel jemals deckungsgleich waren. Heute scheint der Mythos vor allem noch im Marketing und in der Werbung lebendig zu sein.
Mit dem Foto-Projekt „St. Pauli selber sehen“ wollen wir gemeinsam mit den Bewohner_innen eine Momentaufnahme des facettenreichen Stadtteils festhalten. Die Fotografie lässt die Zeit stillstehen. Sie ist eine Möglichkeit, klarer zu sehen, was passiert. Wir können die Dinge, die verschwinden und die uns wichtig sind, für die Erinnerung festhalten. Und wir können auf Dinge, die wir gut finden oder die uns stören, aufmerksam machen.

Mittlerweile haben sich über 40 St. Paulianer_innen von klein bis groß mit ihren Bildern an unserem Projekt beteiligt! Diese Fotos sollen vom 3. bis 15. November in den Schaufenstern im Stadtteil ausgestellt werden, und dazu brauchen wir Eure Unterstützung!

Um all die Fotos entwickeln und abziehen zu lassen, fehlt uns noch Geld. Wir freuen uns sehr, dass viel mehr Bilder eingereicht wurden als erwartet. Aber nicht alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können die Kosten für den Druck ihrer Bilder selber tragen. Und da wir inzwischen bei fast 40 Ausstellungsorten angelangt sind, ist auch unser Budget erschöpft…

Wir haben errechnet, dass ein Schaufenster in etwa 20 € kosten wird. Mit Eurer Spende helft Ihr uns, den Kiez aus ganz verschiedenen Blickwinkeln zu zeigen und könnt einer (noch) unbekannten Fotografin oder einem Fotografen aus St. Pauli zu einer ersten Ausstellung verhelfen.

Besucht uns auch auf facebook der unserem Projekt-Blog:
www.facebook.com/stpauliselbersehen
www.stpauli-selber-sehen.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten