Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Diabetes Kids Gambia

Fill 100x100 img 2836

Wir sind ein Hilfeprojekt in The Gambia, mit dem wir Typ1-Diabetiker über Dr. Alieu Gaye und seine Pakala-Clinic mit lebensnotwendigem Insulin, Blutzuckermessgeräten und -teststreifen versorgen.

R. Schindler von Diabetes-Projekt The Gambia e.V.Nachricht schreiben

Das Projekt haben wir im Jahre 2003 begonnen. Wir hatten damals den gambianischen Arzt Dr. Alieu Gaye kennen gelernt, und begonnen, seine Diabetikerpatienten mit ihm und über seine Klinik mit lebensnotwendigem Insulin zu versorgen, und mit Blutzuckerteststreifen, damit die Betroffenen ihre Werte selbst messen können. Die Kosten für einen Menschen mit Typ1-Diabetes belaufen sich auf ca. 700 Euro pro Jahr. Der Staat übernimmt die Kosten dieser Art bis zum heutigen Tag nicht, und eine Krankenversicherung in The Gambia können sich nur Wohlhabende leisten.
Das Bruttosozialprodukt liegt bei etwa 420 US-Dollar, 95% der Menschen dort verdienen im Schnitt also 45€/Monat/Person, also ist unsere Unterstützung notwendig, sinnvoll und lebensnotwendig!
Unser Verein muss im November 2013 erneut 11 Personen mit Typ1-Diabetes über die Klinik versorgen, das haben wir versprochen. Die Gesamtkosten belaufen sich hierfür auf 8500 €!! Und diese Kosten fallen natürlich im nächsten Jahr erneut an. Wenn wir könnten, möchten wir weitere Betroffene ins Projekt aufnehmen!
Da ist ihre/eure Unterstützung angesagt....
Schaut doch mal auf unsere Homepage http://www.diabetes-projekt-gambia.de, dort findet ihr weitere Informationen und alles, was wir so machen...
Natürlich haben wir die Anerkennung als gemeinnütziger Verein!!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten