Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Mein erster Schulranzen

Fill 100x100 original sattler.awo

Die Aktion Mein erster Schulranzen ermöglicht Kindern aus sozial schwachen Familien eine Erstschulausstattung. Vor Schulbeginn werden in der ganzen Stadt Schulranzen an bedürftige Familien vergeben.

C. Sattler von AWO Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Frankfurt e.V.Nachricht schreiben

In Deutschland gibt es Kinder, die in Armut leben - noch mehr: sie sind die am häufigsten von Armut betroffene Altersgruppe. Die Gründe dafür sind ebenfalls bekannt: Erwerbslosigkeit, Trennung, Überschuldung. Mit der Einschulung beginnt für alle Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Zum ersten Mal verbringt es mehrere Stunden am Tag außerhalb der vertrauten Umgebung und wird neue Anforderungen und Aufgaben meistern. In der Regel freuen sich die Kinder auf die Schule und können es gar nicht erwarten, eingeschult zu werden. Sie freuen sich auf das Lernen, auf die neuen und die alten Freunde und verabschieden sich ganz bewusst vom Kindergarten: endlich groß, endlich Schulkind!
Mit der Aktion Mein erster Schulranzen wird Kindern aus sozial schwachen Familien die Erstschulausstattung ermöglicht. Gemeinsam mit den AWO-Ortsvereinen, der Stadt, Unternehmen, Verlagen, Freiwilligen und der Agentur, werden in der ganzen Stadt Schulranzen an bedürftige Familien vergeben. 2008 wurden ca. 60 Erstschulausstattungen für Kinder aus den östlichen Stadtteilen Frankfurts ermöglicht – 2013 waren bereits über 1000 Ranzen, die übergeben werden konnten.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten