Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Horizont - Integrative Lebensgemeinschaft in Endingen a. Kaiserstuhl

Fill 100x100 default

Aufbau einer integrativen Lebens- / Arbeitsgemeinschaft für Menschen mit und ohne Behinderung in Endingen am Kaiserstuhl

S. Pawellek von Horizont-Verein für integriertes LebenNachricht schreiben

Wir sind Eltern von jungen Erwachsenen mit einer Behinderung (geistig /körperlich), die für unsere Kinder und andere junge Menschen mit Behinderung eine integrative Lebens- / Arbeitsgemeinschaft aufbauen wollen. Hierzu möchten wir ein Gebäude ersrtellen mit verschiedenen Beschäftigungsbereichen (Tagescafé, Wäscherei, Pension, Gärtnerei). Außerdem bieten wir die Möglichkeit an, hier zu wohnen alleine oder in einer WG mit Betreuung, wenn gewünscht. Beschäftigt werden sollen mindestens 8 Menschen mit Behinderung und genauso viele ohne Behinderung. Das Projekt soll in Endingen am Kaiserstuhl entstehen. Es gab jetzt die Möglichkeit einen Bauplatz mit 1.500 qm zu reservieren. Hierfür suche ich jetzt finanzielle Unterstützung. Wenn wir die Summe, bzw. einen großen Teil, dafür zusammenbekomme könnten wir evtl. einen öffentlichen Träger finden, der das Projekt weiter finanziert bzw. wir hätten weitere Möglichkeiten an öffentliche Mittel ranzukommen. Leider ist es eine große Summe, die wir benötigen, ca. 400-500.000 €. Aber vielleicht hilft es uns ja auch schon, wenn wir die Hälfte zusammenbekommen.
Bitte, helfen Sie unseren Jugendlichen, die auf dem "normalen" Arbeitsmarkt keine Chance haben, aber mit etwas Geduld und entsprechender Unterstützung genauso fähig sind, einen Job auszuführen wie Sie und wir.
Schon jetzt allen Spendern ein ganz großes Vergelts-Gott.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten