Deutschlands größte Spendenplattform
1

Finanziert Freifunk Hamburg

Ein Projekt von Förderverein Freie Netzwerke e.V.
in Hamburg, Deutschland

Infrastrukturkosten

Monic M.
Monic M. schrieb am 11.04.2014

Die Kosten, um ein Gateway zu betreiben, können erheblich variieren. Sie hängen vom Anbieter ab, bei dem der Server gemietet wird, von der Leistungsfähigkeit der Maschine, dem Datendurchsatz und ob sich dabei um eine reale, physikalisch vorhandene oder um eine virtuelle Maschine handelt.

Zusammen mit den verschiedenen VPNs bilden sie die Übergänge aus dem Freifunknetz ins Internet, damit die User nicht nur lokale Dienste nutzen, sondern auch im Internet surfen können. Gleichermaßen werden so die Betreiber von Freifunkknoten vor der Störerhaftung geschützt.

Bei den VPN Anbietern und den Gateways ist Dezentralität wichtig, um nicht abhängig von einem Anbieter zu sein. Leider mussten wir in der Vergangenheit schon hinnehmen, dass Freifunk-Server durch eine AGB Änderung ausgeschlossen wurden.

Durch die Dezentralität und Unabhängigkeit, kommt es dann eben nicht zum Totalausfall, sondern nur zu langsamen Verbindungen und ner Menge Arbeit für die Freifunker_innen den entsprechenden Teil woanders neu aufzusetzen.

Danke für Eure Unterstützung!





Infrastruktur für Freifunk Hamburg
Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.