Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Tres Soles

Quillacollo, Bolivien

Tres Soles

Fill 100x100 default

Im Kinder- und Lehrlingsheim "Tres Soles" wird für verwahrloste Kinder und Straßenkinder ein Hort der Geborgenheit geboten, gleichzeitig werden die Kinder unterrichtet bzw. gehen in Schulen oder absolvieren eine Lehre.

L. März von INTI RUNA, Hilfe für Bedürftige in Bolivien e.V.Nachricht schreiben

Das Kinderhaus Tres Soles wurde von Stefan Gurtner gegründet, der seit 1987 in einem kirchlichen Projekt in La Paz/El Alto arbeitete. Dort war er vom Elend der Kinder so betroffen, dass er 1989 ein einfaches Haus eröffnete: Tres Soles (Drei Sonnen) – Heimat für 30-35 Kinder im Alter von 8-19 Jahren. Für völlig verwahrloste Kinder ohne Hoffnung auf Zukunft entstand ein Ort der Geborgenheit. Wegen der extremen Höhenlage von 4000 m litten viele Kinder an schweren Atemwegserkrankungen. Deshalb zog Gurtner mit dem Kinderhaus 1998 nach Quillacollo/Cochabamba (2500 m hoch) um.
Ziel des Kinderhauses ist es, das Selbstwertgefühl und das Verantwortungsbewußtsein der Kinder zu entwickeln und sie insgesamt so zu fördern, dass sie später selbstverantwortlich ihr Leben meistern. Inzwischen besuchen alle Kinder die öffentlichen Schulen, erlernen einen Beruf oder bekommen eine Starthilfe in die Selbständigkeit.
So gibt es immer wieder Platz für „neue“ Kinder. Ein Team von 5 qualifizierten bolivianischen Mitarbeiter/innen steht Gurtner zur Seite. Die Mitarbeit von Studenten und Studentinnen der Sozialwissenschaften in Tres Soles wird von den deutschen Fachhochschulen als Praktikum anerkannt.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten