Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Sandra

Kassel, Deutschland

Sandra

Fill 100x100 original thomas1 xing

Reiten mit Behinderung. Inklusion behinderter Reiter. Eine starke Mutter braucht unsere Unterstützung. Sandra‘s größter Wunsch ist es täglich zu reiten.

T. Waßer von Huf in Hand /RuFG Brennerkaten e.V.Nachricht schreiben

Eine starke Mutter braucht unsere Unterstützung
Durch Sauerstoffmangel bei der Geburt ist Sandra aus Kassel an beiden Armen und Beinen spastisch gelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen.
Trotz Behinderung führt Sandra (46 Jahre alt) ein recht normales Leben: berufstätig, zwei Kinder, verheiratet, wenn gleich auch getrennt lebend.
Nur eines fehlt Sandra sehr - die körperliche Bewegung. Viele Jahre hat Sandra nach einer Sportmöglichkeit gesucht und vor sechs Jahren das Reiten entdeckt.
Das Reiten gehört zu den wenigen Sportarten, die Behinderte und Nichtbehinderte miteinander ausüben können.
Anfänglich war es Sandra nur möglich auf dem Pferd zu liegen. Ein speziell für sie angefertigter Sattel gestattet es Sandra inzwischen das Sitzen und selbstständige Führen des Pferdes.
Das Reiten bietet einen Ausgleich zu der Bewegungsarmut, die mit ihrer Behinderung einher geht.
Sandra scheibt uns: „Das „Bewegt werden“ auf dem Pferderücken ist für mich wunderbar,
denn die spastische Verkrampfung in Armen und Beinen verschwindet. Die Durchblutung am ganzen Körper wird angeregt und das große Glücksgefühl in Kopf und Bauch bereichert mein Leben auf einzigartige und mit nichts zu vergleichende Art und Weise. Dieses Gefühl der Entspannung lässt sich vielleicht mit dem Zustand nach einem langen Spaziergang oder einer lockeren Fahrradtour vergleichen, der Kopf ist frei, das Gefühl der Behinderung verblasst. Beim Reiten erlebe ich fast ungehinderte Bewegungsfreiheit,…“
Sandra hat sich ein junges Pferd gekauft, da es immer schwierig ist für behinderte Menschen eine Reitbeteiligung zu bekommen. Dieses Pferd muss auf Sandra eingestellt werden und bedarf einer speziellen Ausbildung. Zurzeit arbeitet Sandra vom Boden aus. Hier ein kleines Video von Sandra mit ihrer wundervollen Stute http://www.youtube.com/watch?v=21tmbi-fIC0
Sandra‘s größter Wunsch ist es täglich zu reiten. Sie kann die finanziellen Mittel für die spezielle Ausbildung ihres Pferdes und eines Hebebügel zum Auf- und Absteigen auf ihr Pferd leider nicht alleine aufbringen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140