Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Verbesserung der Gesundheit und Kindesentwicklung in San Jerónimo/Peru

San Jerónimo, Peru

Verbesserung der Gesundheit und Kindesentwicklung in San Jerónimo/Peru

Fill 100x100 default

Durch ein Kinderentwicklungszentrum zur regelmäßigen Gesundheitskontrolle, Meerschweinchen sowie Biogemüsegärten, soll chronische Unterernährung bei Kindern reduziert und die gesundheitliche Situation der Familien in San Jerónimo verbessert werden.

D. Alvarado von Lateinamerika-Zentrum e.V.Nachricht schreiben

Liebe Freunde, Bekannte und Unterstützer,

in der Region San Jerónimo in Peru leidet jedes zweite Kind unter fünf Jahren an chronischer Unterernährung und/oder Anämie. Dadurch treten bei den Kindern vermehrt Wachstums- und Entwicklungsstörungen sowie Atemwegs- und Durchfallerkrankungen auf. Durch die extreme Armut und mangelndes Wissen besitzen die indigenen Einheimischen nicht die Möglichkeit, ihre Lebenssituation aus eigener Kraft zu verbessern. Aus diesem Grund haben sich die Mütter der Gemeinden zusammengeschlossen und die Partnerorganisation des Lateinamerika-Zentrums e.V. „Kusi Warma“ um Hilfe zur Lösung dieser problematischen Situation gebeten.

Die gemeinnützige peruanische Organisation plant nun gemeinsam mit dem Lateinamerika-Zentrum e.V. in Bonn die Einrichtung eines Kinderentwicklungszentrums, um aktiv mit einheimischen Gesundheitsberaterinnen die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern zu fördern, sowie deren Eltern über wichtige Themen der Gesundheit, Ernährung und Rechte aufzuklären.
Zusätzlich möchte ihnen „Kusi Warma" Biogemüsegärten (5€ pro Familie) und Meerschweinchen (27€ pro Familie) zur Verfügung stellen. Mit bereits 32€ „Anfangskapital“ kann die ausgewogene Ernährung einer ganzen Familie in San Jerónimo langfristig gewährleistet werden. Zu Beginn können zwar vorerst nur 20 Familien (insg. 640€) in San Jerónimo unterstützt werden, aber auf lange Sicht profitieren von der Zucht und dem Gemüseanbau viele weitere Familien.

Helft uns, gemeinsam mit dem Partner vor Ort, diese Kinder und Familien dabei zu unterstützen, sich von der chronischen Unterernährung zu befreien!
Das Spenden über betterplace.org ist sicher und unkompliziert und ihr könnt gewiss sein, dass euer Geld den Kindern direkt zugutekommt! Jeder Betrag hilft!
Im Namen der peruanischen Kinder danken wir euch ganz herzlich für eure Spende!

Euer LAZ-Team

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten