Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ein Haus - Ein Baum

Fill 100x100 original solar und hygienezentrum 2010

"Ein Haus - Ein Baum" möchte mit dem Pflanzen von mehr als 1000 Bäumen in Tambacounda ein Zeichen setzen gegen die Abholzung von Wäldern im Senegal und zum aktiven ökologischen Handeln motivieren.

A. Sané von Freundeskreis TambacoundaNachricht schreiben

In Tambacounda sollen im Laufe der nächsten 1 1/2 Jahre mehr als 1.000 Bäumen gepflanzt werden. Die Pflanzaktionen sollen unter enger Beteiligung der örtlichen zivilgesellschaftlichen Gruppen sowie Schulen erfolgen und Teil der Umweltbildung in den Stadtteilen, aber auch in den Schulen sein. Für jeden Baum wird es eine/n Verantwortliche/n geben, die/der für die Pflege und den Erhalt zuständig ist. Gepflanzt werden sollen ausschließlich Bäume, die für die Einwohner einen effektiven Nutzen erbringen: Guaven-, Papaya- und Mangobäume. Sie wachsen sehr schnell und liefern bereits nach wenigen Jahren erste Erträge, die z.B. auf dem Markt verkauft werden können. Zudem sollen die Bäume ausschließlich von Baumschulen in Tambacounda erworben werden, so dass eine Stärkung der lokalen Wirtschaft garantiert werden kann. Das Pflanzen von Bäumen hilft mittel- und langfristig dabei, das Mikroklima in Tambacounda zu verbessern, den Grundwasserspiegel anzuheben und weiteren Bodenerosionen entgegenzuwirken. Die Pflanzaktionen werden im Rahmen von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen durchgeführt.

Hier könnt Ihr euch zudem ein Video zu dem Projekt anschauen:
https://www.youtube.com/watch?v=7RQkiqhzVv4



Hilf mit, das Projekt zu verbreiten