Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 7

Kinderrechte-Schulen

Wir unterstützen Schulen bei der Umsetzung der Kinderrechte im Schulalltag. Kinder und Jugendliche entwickeln dafür kreative Projekte. Lehrkräfte bilden sich fort und werden beraten.

J. Gebhard von Makista - Bildung für Kinderrechte und DemokratieNachricht schreiben

Ein Flashmob für die Menschenrechte, Friedensboten auf dem Schulhof, eine Hilfsaktion für Kinder in Not, Mitbestimmen im Klassenrat – das und vieles mehr passiert an Kinderrechte-Schulen. In einer Kinderrechte-Schule lernen Kinder, respektvoll und gewaltfrei miteinander umzugehen und Verantwortung zu übernehmen – ganz im Sinne der UN-Kinderrechtskonvention, die 1989 weltweit verabschiedet und 1992 von Deutschland ratifiziert wurde. Mehr auf www.kinderrechteschulen.de!

Eine Kinderrechte-Schule ist eine Schule, in der …
- alle Lehrkräfte und Kinder die Kinderrechte kennen
- Kinder lernen, sich aktiv für Menschen- und Kinderrechte zu engagieren und für andere einzusetzen – für Kinder in den armen Ländern der Welt, in ihrer Klasse oder Schule
oder in ihrer Gemeinde
- alle die Kinderrechte im Schulalltag als Grundlage einer demokratischen Schulkultur (er-)leben können
- die personalen, sozialen und demokratischen Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen so wichtig sind wie die fachlichen in den Kernfächern Deutsch, Mathe, Sprachen, Naturwissenschaften usw.

Jede Schule kann sich als Kinderrechte-Schule engagieren und entwickeln. Makista bietet Lehrkräften, Schulleitungen und pädagogischen Fachkräften dafür fachliche Begleitung an: Beratungs- und Qualifizierungsangebote sowie Kinderrechte-Praxismaterialien (Print und Online).

Ab dem Schuljahr 2014/2015 werden neue Schulen in das Ausbildungsprogramm "Auf dem Weg zur Kinderrechte-Schule" aufgenommen werden. Sie werden dabei begleitet, die Kinderrechte im Unterricht, in Projekten und in der Schulkultur gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern kennenzulernen und umzusetzen.

Unsere Partner: UNICEF mit der Ann-Kathrin-Linsenhoff-UNICEF-Stiftung, das Hessische Kultusministerium, das Deutsche Kinderhilfswerk und die Zukunftsstiftung Bildung der GLS Bank.