Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ambulanz für Obdachlose am Bahnhof Zoo

Berlin, Deutschland

Ambulanz für Obdachlose am Bahnhof Zoo

Fill 100x100 bp1495620085 bild betterplace

Die Ambulanz am Bahnhof Zoo bietet kostenlose medizinische Grundversorgung für Obdachlose und Menschen ohne Krankenversicherung. Das Leben auf der Straße und in Armut macht krank.

S. Ratkovic von Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.Nachricht schreiben

Das Leben auf der Straße und in Armut macht krank. Für Obdachlose und Menschen ohne Krankenversicherung ist die medizinische Ambulanz am Bahnhof Zoo der Caritas lebenswichtig. Die Ambulanz ist zentral gelegen direkt hinter dem Bahnhof Zoo. In manchen Wochen kommen bis zu 300 Menschen, um sich medizinisch behandeln zu lassen oder um endlich mal wieder warm zu duschen. Das Artzmobil fährt dahin, wo die Obdachlosen sich aufhalten, zu Suppenküchen, Notübernachtungen oder Szeneplätzen im gesamten Stadtgebiet.
„Typische Krankheiten sind bei uns chronische Entzündungen, Gicht und Rheuma, auch Hautkrankheiten sind häufig“, weiß die Krankenschwester der Ambulanz. „Und natürlich Erkältungskrankheiten, gerade wenn es draußen kalt oder nass ist.“ 
Deswegen werden Medikamente dringend gebraucht ebenso wie Socken, Unterwäsche und Schuhe. Die meisten Patienten sind völlig mittellos und haben nur ein Paar Schuhe und Socken, die sie nie wechseln können.
Zum Team der gehören ehrenamtlich arbeitende Ärzte, Krankenschwestern und -pfleger sowie Sozialarbeiter/innen. Neben der medizinischen Grundversorgung und Sozialberatung vermittelt das Team weitergehende Hilfsangebote. Die medizinische Ambulanz und das Arztmobil sind eine wichtige Schnittstelle zwischen den anderen Versorgungseinrichtungen der Stadt wie Notübernachtungen, Tagesstätten, Suppenküchen und arbeiten eng mit weiterführenden Fachdiensten zusammen.

Mehr zur Ambulanz (und zu anderen Projekten des Verbandes) gibt es hier: http://www.caritas-berlin.de/spendenundhelfen/spenden/spendenprojekte/wohnungslosenhilfe/ambulanz-am-bahnhof-zoo/ambulanz-am-bahnhof-zoo