Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert gerettete Tiere brauchen DEINE HILFE bei Tierarztkosten! DANKE ! EbW e.V.

Bukarest, Rumänien

Finanziert gerettete Tiere brauchen DEINE HILFE bei Tierarztkosten! DANKE ! EbW e.V.

Fill 100x100 k rzlich aktualisiert20

Hilfe bei begleichung der Tierarztkosten dringend benötigt!

M. Gärtner von Ein bisschen Wärme Deutschland e.V.Nachricht schreiben

Wir, der gemeinnützige Verein Ein bisschen Wärme Deutschland e.V. kümmert sich vor Ort in Rumänien / Giurgiu um die armen vergessenen und ungewollten 4-Beiner!

Wir sind aktuell dabei, ca 150Tötungsstationen gerettete Streuner zu versorgen, ausserdem haben wir noch mehr gerettete Tiere!

Unser Ziel ist es langfristig einen Ort zu schaffen, an dem sich unsere Tiere wohl fühlen können und Mensch und Tier zusammen finden können. Wir haben Gehege in Rudelhaltung und auch Spielflächen, die zum Toben einladen.

Der Traum: Ein wahrhaftiges Hunde/Tier-Paradies entstehen zu lassen. Das Ehepaar Virga kümmert sich vor Ort seit etwas über einem Jahr um Hunde die zum Tode durch Gift, Erschlagen oder weitere Grausamkeiten verurteilt waren. Sie geben Ihnen einen sicheren Ort und versorgen diese.

Neuankömmlinge werden tierärztlich versorgt und im kastrationsfähigem Alter kastriert. Gechippt und Registriert werden unsere Hunde auch auf den Namen der Familie, so kann kein 4 Beiner das Weite suchen ohne wieder bei uns zu landen.

Was diese Hunde neben Liebe , Futter und tierarztlicher Versorgung noch alles benötigen bis wir ein wahrhaftiges Paradies für Mensch UND Hund geschaffen haben ist so einiges.

Aktuell steht der Winter schon vor der Tür, bzw hat einzug erhalten. Ca. 25 Hunde haben wir auch dieses Jahr dazu geholt, die den Witterungsbedingungen in einem Tierheim keinesfalls stand halten würden, auch waren sie für eine zeitnahe Tötung vorgesehen.

Diese Hunde müssen teils noch geimpft und auch (im kastrationsfähigem Alter) kastriert werden. Hinzu kommen entwurmungen und Gesundheitschecks die wir mit Hilfe von Spenden gerne realisieren möchten.

Zuletzt haben wir in Facebook einen Aufruf gehabt für Spenden, die uns dabei verholfen haben alle Tiere (die bis zu dem Zeitpunkt da waren (102) ) gegen Tollwut zu impfen und Registrieren sowie Chippen zu lassen.

In Rumänien herrscht ab dem 01/01/2015 offiziell eine Registrierungspflicht für alle Hunde mit Besitzer, ebenso eine kastrationspflicht für Mischlinge. Strenge Auflagen in einem Land, welches der Strassenhund Problematik sonst nicht Herr werden kann, wir hoffen, dass wir langfristig mittellosen Hundebesitzern sogar dabei unter die Arme greiffen können ihre Schützlinge zu behalten.

Wir posten stets Bilder und halten euch auch (solltet ihr die Neuigkeiten aboniert haben) via Newsletter auf dem Laufenden.

Selbstverständlich freuen wir uns über Spenden mit denen wir vor Ort benötigte Tierarztkosten zu decken.

WIR BRAUCHEN JEDEN € und freuen uns selbstverständlich über jeden noch so kleinen Betrag.

Das Projekt Dogs.Land unterstützen wir seit September nicht mehr, da die Projektträgerin vor Ort sich finanziell stärkere kooperationspartner gesucht hat. Dort haben wir fast 3 Jahre lang mit den uns möglichen Mitteln unterstützt.

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit
und danken für das Lesen unseres Textes
Vielen Dank
Ein bisschen Wärme Deutschland e.V.