Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kinderzirkus-Streetworkerprojekt

Fill 100x100 original folie1

Streetworkerprojekt- Kinderzirkus im sozialen Brennpunkt Kinder aus sozial schwachen Familien sollen neue Fähigkeiten entdecken und dabei Selbstvertraunen lernen.

E. Zirjacks von Evangelische Gemeinde Mannheim-SchönauNachricht schreiben

Kindern Selbstvertrauen schenken!
Wenn Kinder in einem sozialen Brennpunkt aufwachsen empfinden sie leider oft schnell, dass „ihr Platz“ am Rande der Gesellschaft ist. Arbeitslosigkeit, Bildungsferne, unzureichende soziale Bindungen machen den Familien zu schaffen. Das bekommen auch die Jüngsten zu spüren. Viele dieser Kinder leiden unter Konzentrationsstörungen, Unruhe oder Aggressionen. Andere werden still und in sich gekehrt. Jugendliche fühlen sich gegenüber Gleichaltrigen oft stigmatisiert, wenn sie sagen, wo sie wohnen.
Hier setzt unsere Evangelische Gemeinde Mannheim Schönau an. Wir wissen wir ändern nicht die Welt, aber wir lassen auch nicht alles beim Alten.
Als Kirche vor Ort für Menschen vor Ort führt unsere Kirchengemeinde in den Pfingstferien vom 21.-24- Mai auf den Grünflächen zwischen den GBG-Häusern, erstmalig einen Kinderzirkus als Streetworker-Projekt durch.
Kinder aus sozial benachteiligten Familien im Alter zwischen 4-12 Jahren sollen sich hier willkommen und angenommen fühlen. Sie sollen Spaß, an Gemeinschaft, an Bewegung und am Ausprobieren ihrer Talente bekommen. Kinder, die in der Schule oft zu den Verlieren gehören, spüren hier, dass Sie ernst genommen werden, und dass ihnen jemand etwas zutraut, wofür sie Anerkennung bekommen.
Sie merken, dass nicht immer alles gleich auf Anhieb gelingt. Das man manchmal auch "Hilfestellung" braucht und dass sich das Durchhalten beim Üben lohnt, weil es stolz macht wenn man etwas Neues kann.
Wir möchten Kinder darin unterstützen zu lernen an sich und ihre Fähigkeiten zu glauben und Selbstvertrauen zu entwickeln.
Das Streetworker-Projekt findet in Zusammenarbeit mit dem Heidelberger Kinderzirkus statt, der das Knowhow mitbringt. Wir sorgen für die Betreuung, die Logistik und Verpflegung, die Werbung und die Ausstattung mit Jonglier-Bällen,Tüchern, Reifen, etc., und allem was ein Kinderzirkus braucht.
Bei der Durchführung des Streetworker-Projekts sind wir auf Spender und Sponsoren angewiesen, die sich für unseren Stadtteil Mannheim-Schönau mit seinen Menschen interessieren.
Hauptamtlich betreuen das Projekt: Pfarrer Johannes Höflinger und Dr. Joachim Vette, Leiter der ökumenischen Bildungseinrichtung sanctclara in Mannheim.
Außerdem sind 7 ehrenamtliche Mitarbeiter der Gemeinde in die Betreuung der Kinder einbezogen.
Informieren Sie sich über unsere Gemeinde auf unserer Homepage: www.evangelisch-schoenau.de


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten