Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Die Stimme für Frauen mit Brustkrebs

Augsburg, Deutschland

Die Stimme für Frauen mit Brustkrebs

Fill 100x100 bp1516022348 vorstand alt

mamazone e.V. ist mit mehr als 1900 Mitgliedern eine der größten und aktivsten Brustkrebs-Selbsthilfeinitiativen in Deutschland. Der Verein unterhält regionale Beratungseinrichtungen sowie einen wissenschaftlichen Beirat aus 32 Brustkrebsexperten.

G. Rust von mamazone e.V.Nachricht schreiben

mamazone – Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V. ist eine Brustkrebsinitiative mit Sitz in Augsburg. Der gemeinnützige Verein wurde am 25. November 1999 gegründet. Er geht auf die Initiative der Journalistin und Brustkrebspatientin Ursula Goldmann-Posch zurück.

Der Name „mamazone“ ist ein Kunstwort, das aus einer Mischung der Worte „Amazone“ (kriegerisches Frauenvolk der Griechischen Mythen) und „Mamma“ (medizinischer Fachausdruck für die Brustdrüse) besteht.

mamazone e.V. engagiert sich für die qualitätsgesicherte Früherkennung und die Anwendung moderner, wissenschaftlich fundierter Diagnostik- und Therapieoptionen in Klinik und Praxis und die Weiterentwicklung der Erforschung von Brustkrebs. Ziel ist es, die Überlebenschancen von Brustkrebspatientinnen zu erhöhen und ihre Lebensumstände zu verbessern. Die Projekte von mamazone haben die Aufgabe, eine breite Öffentlichkeit für das Thema „Brustkrebs“ zu sensibilisieren. Erkrankte Frauen erhalten das notwendige Wissen, um ihren Ärzten auf Augenhöhe zu begegnen und eigenverantwortlich und gemeinsam mit ihnen die notwendigen Therapieentscheidungen treffen zu können.

Der Verein gilt mit mehr als 1900 Mitgliedern (Stand 2016) als eine der größten und aktivsten Brustkrebs-Selbsthilfeinitiativen. Er unterhält mehrere regionale Beratungseinrichtungen für Krebskranke und deren Angehörige in Deutschland und Südtirol. Ein wissenschaftlicher Beirat aus 32 Brustkrebsexperten unterstützt die Arbeit der Initiative.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten