Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

learning by doing: Schülerfirmen

Dresden, Deutschland

learning by doing: Schülerfirmen

Fill 100x100 default

Sächsische Schülerinnen und Schüler werden durch Beratung und eine Anschubfinanzierung für ihre eigene Schülerfirma unterstützt.

c. anders von DKJSNachricht schreiben

Praxisnah Lernen, wirtschaftlich denken und handeln, Verantwortung übernehmen, kreative Lösungen finden und sich auf die berufliche Zukunft vorbereiten – diese Kompetenzen erwerben Schülerinnen und Schüler in Schülerfirmen.

Als Mitarbeiterin und Mitarbeiter einer Schülerfirma beschäftigen sich die jungen Menschen mit Marktanalysen und effizienter Arbeitsorganisation, lernen Preise zu kalkulieren sowie Einnahmen und Ausgaben zu buchen. Sie produzieren termingerecht eine Ware oder Dienstleistung und finden für ihre Produkte Abnehmer. Schülerfirmen werden als reale Unternehmen von den Schülerinnen und Schülern an ihren Schulen eigenverantwortlich geführt. Sie agieren wie eine richtige Firma am Markt und kooperieren oft mit Wirtschaftsunternehmen aus ihrer Region. Für Schulen sind Schülerfirmen ein ideales pädagogisches Instrument für Ökonomische Bildung.

Bei der Arbeit ihrer Schülerfirma begleitet und unterstützt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung die Schülerinnen und Schüler und ist Ansprechpartner für Lehrkräfte und Schulleitungen.
Die DKJS Regionalstelle Sachsen unterstützt Schülerfirmen im Raum Dresden durch persönliche Beratung und eine Anschubfinanzierung.
In Sachsen arbeiten ca. 300 Schülerinnen und Schüler in rund 40 Schülerfirmen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten