600 glückliche Hundeaugen

Ein Hilfsprojekt von „Hunderettung-aktiv e.V“ (W. Bijnen) in VILLENA (Alicante), Spanien

100 % finanziert

W. Bijnen (verantwortlich)

W. Bijnen
600 glückliche Hundeaugen

Hilfe für notleidende Hunde und Katzen in Villena.

Protectora Villena - Comunidat Valencia: Die ehrenamtlichen Helfer kümmern sich ohne Bezahlung und Unterstützung der öffentlichen Träger um das total überfüllte Tierheim. Dort leben 300 Hunde &100 Katzen. Sie leben und schlafen im Freien - auf blankem Betonboden.

Es fehlt an allem. Zurückgelassen von denen, die sie nicht mehr haben wollen, brauchen diese Tiere Hilfe!

Ich selbst habe seit einem Jahr eine glückliche Fellnase aus Villena. Ich habe das Gefühl, als würde mir mein Mischling Freddy sagen wollen: "Herrchen, hilf meinen Freunden in Spanien!".

Also baute ich im November 2012 gemeinsam mit meiner Mitarbeiterin Marina Rücker und Helfern in Villena und Deutschland innerhalb von vier Tagen fast HUndertfünfzig HundeHÜtten. Die Aktion HUHUHÜ war geboren.
Außerdem wurden Futter, Medikamente & Hilfsgüter nach Villena gebracht.

Mit eurer Hilfe starten wir Teil 2 des Hilfsprojekts:

Die Stadt Villena als Träger hat wegen der Wirtschaftskrise kein Geld für das Tierheim und die Zuwendungen gestrichen. Die Arbeitslosigkeit in Andalusien ist extrem hoch - öffentliche Gelder sind nicht mehr vorhanden. Wir wollen helfen!

Die Ziele der Aktion:

- Zäune der Zwinger & Abtrennungen erneuern
- einen Hundespielplatz einrichten, den Boden im Freilauf erneuern
- die Abwassersysteme der Zwingeranlage erneuern
- Hundehütten ausbessern
- Schlaf und Liegeplätze bauen
- Sonnensegel installieren
- Überdachungen bauen - im Lager Regale einbauen
- zusätzlichen Lagerplatz über Seecontainer schaffen
- Abläufe und Prozesse so organisieren, dass die Freiwilligen die Arbeit auch leisten können

Für diese Tätigkeiten benötigen wir, neben den bereits eingegangenen Sachspenden und Hilfszusagen noch weitere finanzielle Hilfe.

Das Team besteht bereits aus fünf Helfern aus Deutschland, die ohne Bezahlung in Villena eine Woche mitarbeiten.

Die ersten Sachspenden - einen Überseecontainer und Regalanlagen für das Lager – sind bereits zugesagt.

Die Aktion wird von zwei deutschen eingetragenen Tierschutzvereinen getragen. Aus diesem Grund wird über die Mittelverwendung lückenlos Rechenschaft abgelegt. Verwaltungskosten und Ähnliches werden nicht erhoben.

Mein Name ist Andreas Kannheiser. Ich habe die Hilfsaktion im November 2012 initiiert, organisiert und umfangreich finanziell unterstützt.

Partnertierschutzvereine sind:

www.tierhilfe-verbindet.de
www.hunderettung-aktiv.de

Auf den Internetauftritten dieser Vereine wird während der Aktion täglich berichtet.

Unser Traum wäre ein Spendenaufkommen von 10.000 EUR über diese Aktion. Damit könnten alle benötigten Materialien gekauft und transportiert werden.

Helfen sie mit! Lesen sie täglich unsere Berichte! Freuen sie sich über die glücklichen Hundeaugen und die freudigen Gesichter der kleinen Tiger.
T

Weiter informieren:

Ort: VILLENA (Alicante), Spanien

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an W. Bijnen (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …

Hunderettung-aktiv e.V sucht auch freiwillige Helfer:

Zu den Zeitspenden-Suchen