Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Cap&Couch - Education

Berlin, Deutschland

Cap&Couch - Education

Fill 100x100 original matthias pieper portrait

Die gemeinnützige Cap&Couch – Education bietet Schülern und Studenten, mittels technikgestützten und plattformbasierten Workshops, eine ganzheitliche Unterstützung bei der Berufsorientierung.

M. Pieper von Cap&Couch - Education gemeinnützige UGNachricht schreiben

Cap&Couch – Education bietet zeitgemäße Berufsorientierung an Schulen und hat es sich zum Ziel gesetzt, die hohe Jugendarbeitslosigkeit und die große Zahl an Ausbildungsabbrüchen durch gezielte Berufsinformation zu senken. Zu viele Jugendliche wissen weder wo ihre Stärken und Kompetenzen liegen, noch welche Berufe es gibt, in denen sie diese zur Anwendung bringen können. Sie glauben, keine Perspektive zu haben und sich letztendlich mit irgendeinem Beruf abfinden zu müssen. Auf eine unmotivierte Bewerbung folgt eine Ausbildung, die für beide Seiten frustrierend ist – für den Betrieb und für den Auszubildenden. Nicht selten endet diese Ausbildung abrupt und mit viel Ärger.
Der Auszubildende sieht sich in seiner Annahme bestätigt, keine Perspektive zu haben, und den Unternehmen fehlt es in der Folge an ausgebildeten Fachkräften. Letztere investieren in eine solche gescheiterte Ausbildung nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch Geld, das sinnvoller hätte für einen interessierten, engagierten Auszubildenden eingesetzt werden können. Das ist umso ärgerlicher, wenn man bedenkt, wie hoch die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen ist, während zu viele Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben, weil es keine geeigneten Bewerber gibt.
Cap&Couch – Education ändert das durch eine gezielte und zielgruppengerechte Berufsinformation. Wenn die jungen Menschen wissen, wo ihre persönlichen Stärken liegen, sind sie in der Lage, sich auf Stellen und Ausbildungen zu bewerben, die ihnen entsprechen und an denen sie Spaß haben werden. Davon profitieren die Jugendlichen genauso, wie die Unternehmen, die einen motivierten, fähigen und interessierten Auszubildenden aufnehmen können. Die Schüler erarbeiten diese Stärken im Rahmen technikgestützter und plattformbasierter Workshops zur Berufsorientierung, in deren Zentrum eine innovative App steht.
Dieser zeitgemäße und spielerische Ansatz begeistert die Schüler und weckt ihr Interesse. Er ist nah an ihrer Lebenswirklichkeit und appelliert an ihre hohe Technikaffinität. Darüber hinaus sorgt Cap&Couch – Education für Chancengleichheit: Im Rahmen der Workshops werden Tablets für alle Schüler zur Verfügung gestellt. So erlernen auch die Schüler den verantwortungsvollen Umgang mit der modernen Technik, die sonst keinen Zugang dazu haben. Professionelle Coaches betreuen die Arbeit mit der App und stehen den Schülern in jedem Schritt des Orientierungs- und Bewerbungsprozesses beiseite. So erhalten alle die besten Voraussetzungen, den Ausbildungsplatz zu finden, mit dem sie einen erfolgreichen Start ins Berufsleben erleben können.