Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

LitCam - Fußball trifft Kultur

Berlin, Deutschland

LitCam - Fußball trifft Kultur

Fill 100x100 default

„LitCam – Fußball trifft Kultur“ ist ein Sport- und Integrationssprojekt. Fußballtraining und gezielte Sprachförderung bieten die Grundlage für schulische Verbesserung. Zusätzliche Motivation geben monatlich stattfindende kulturelle Ausflüge.

F. Heinl von S. Fischer StiftungNachricht schreiben

Die gegenwärtige gesellschaftliche Entwicklung zeigt, dass viele Kinder und Jugendliche auch in Deutschland durch die Schulpflicht nicht automatisch ein ausreichendes Bildungsniveau erreichen. Der Zugang zu kulturellen Themen fehlt. Zumeist kommen die Betroffenen aus problematischem Umfeld und bildungsfernen Haushalten.

Hier setzt das Projekt „LitCam - Fußball trifft Kultur“ an. Teilnehmer sind in Berlin 2 Gruppen à jeweils 20 SchülerInnen mit Migrationshintergrund aus der Rixdorfer Grundschule sowie aus dem Umfeld des Campus Rütli.
Zweimal pro Woche besuchen die Kinder einen Deutschunterricht in Kombination mit Fußball-training durch einen Jugendtrainer von Hertha BSC. Der Fußball nimmt Berührungsängste, überwindet kulturelle und soziale Schranken, ermöglicht psychosoziale Begleitung und schafft Raum zum Lernen.
Zusätzliche Motivation geben die monatlich stattfindenden sportlich - kulturellen Ausflüge, zu denen auch die Familien eingeladen sind. Ob Kinderoper, Hochseilgarten oder Museumsworkshop. Die gemeinsamen Aktivitäten wecken Neugier, fördern Kreativität und erweitern Horizonte.

Ziel ist es, den Schülern nach der zweijährigen Förderung durch „LitCam - Fußball trifft Kultur” die bestmögliche Ausgangsposition für den Übergang zu den weiterführenden Schulen zu ermöglichen, sowie soziale und kommunikative Kompetenzen zu vermitteln und darüber hinaus das Interesse an Bildung und Kultur zu wecken. Die Förderung von Lesemotivation und Lesekompetenz sind weitere wichtige Bestandteile des Projektes.

Das Projekt wurde von der Litcam (http://www.litcam.de) der Frankfurter Buchmesse 2007 initiiert und wird unter dem Dach der Litcam bislang in unterschiedlicher Ausführung in sechs Städten durchgeführt. Die S. Fischer Stiftung ist Träger des Berliner Projekts, das in Zusammenarbeit mit Hertha BSC durchgeführt wird.

Die positive persönliche Entwicklung der geförderten Kinder, die immer wieder über den Förderzeitraum hinaus den Kontakt zum Projekt und dem sie dort betreuenden Team suchen, die intensive Nachfrage durch Freunde, Geschwister und Mitschüler der geförderten Kinder und der nachweisliche schulische Erfolg – alle Kinder schafften den Sprung in ein Gymnasium oder eine Realschule bzw. jetzt Sekundarschule – veranlassten die S. Fischer Stiftung, eine zweite Gruppe ins Leben zu rufen. Um diese zweite Gruppe fortführen zu können, wird dringend nach finanzieller Unterstützung gesucht.

Ausgezeichnet
• „Phineo wirkt Siegel“ im Themenfeld Kinder in Armut (August 2012)
• Preisträger „Ideen für die Bildungsrepublik“ 2011/2012.
• „LitCam – Fußball trifft Kultur“ – Gewinner des Preises „Lernanstoß 2010" der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur

Schenken Sie Neuköllner Kindern eine Perspektive! Helfen Sie mit, Lesekompetenz zu fördern und Zukunftschancen zu verbessern! Wecken Sie Interesse an Bildung und Kultur! Ihr Engagement stärkt Persönlichkeiten und verändert spielerisch Leben.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten