Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ich will da rauf! Gemeinsam klettern

Fill 100x100 original dscn0343 2

Der "Ich will da rauf!" e.V. bietet betreute Klettergruppen für Menschen mit und ohne Behinderung an. Unsere Vision ist Inklusion!

Katrin E. von "Ich will da rauf!" e.V.Nachricht schreiben

Seit 2008 bietet der "Ich will da rauf!" e.V. regelmäßig betreute Klettergruppen für Menschen mit und ohne Behinderung an. Unsere Vision ist Inklusion! Es geht darum gemeinsam die Freude am Klettern zu erleben. Klettern ist der ideale Sport, um seinen Körper und sich selbst erfahren zu können. Zudem bietet das Klettern vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten zu erkennen, dass trotz und gerade wegen der vorhandenen Unterschiede - seien es körperliche, geistige oder charakterliche – gemeinsames Handeln und Lernen möglich ist. Klettern stellt eine Belastungsform dar, die koordinative, konditionelle, soziale und auch mentale Qualitäten fördert und fordert. Beim Klettern werden große Muskelgruppen (Rumpfmuskulatur) sowie Muskelgruppen, die häufig vernachlässigt werden (Fuß- und Handmuskulatur) beansprucht. Darüber hinaus werden beim Klettern neben der Koordinationsfähigkeit, die Fähigkeit zur Raumorientierung, die Balance, die Handlungsplanung und Selbststeuerung, sowie Mut, Willenskraft und psychische Ausdauer angesprochen. Es gibt mittlerweile 12 Klettergruppen (Kindergruppen, Erwachsenen- und Jugendlichengruppen, Familienklettergruppe). Unsere Mitglieder sind zwischen 6 und 82 Jahre alt. Die Gruppen werden jeweils von einem Profi betreut und von einem ehrenamtlichen Helfer unterstützt. Beim IWDR sind 7 freiberufliche Betreuer, 13 Ehrenamtliche und eine hauptamtliche Mitarbeiterin tätig. Der Vorstand engagiert sich ebenfalls ehrenamtlich.
Unser Ziel ist es, Menschen mit Behinderung für den Alltag zu stärken. Wir wollen Menschen ohne Behinderung für die alltäglichen Probleme, die eine Behinderung manchmal mit sich bringt, aufmerksam machen und sensibilisieren. Bei uns treffen sich Menschen, die sich sonst nie begegnen würden. Der Klettersport ist hierfür ein idealer Sport.
Spenden werden ausschließlich für die Finanzierung unserer Klettergruppen verwendet. Damit das Projekt dauerhaft bestehen kann, braucht es eine feste Angestellte im Verein. Die Finanzierung dieser Stelle ist schwierig. Deshalb sind wir immer auf der Suche nach Firmen, die uns mit einer Firmenmitgliedschaft oder Spenden unterstützen möchten.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140