Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hier erscheinen Deine Projektbilder.

Vereinsaufbau und Organisationsentwicklung

Fill 100x100 original joerg schallehn roger richter

Organisatorischer Aufbau und strategische Entfaltung des 2012 gegründeten Bildungsvereins OekoHuman e.V. Die Projektmittel fließen vorwiegend in unser Magazin, Infrastruktur und Marketingmaßnahmen.

J. Schallehn von OekoHuman e.V.Nachricht schreiben

Wir haben im Juli 2012 den OekoHuman e.V. gegründet, um die Voraussetzungen und Befähigungen für ein ökologisch und ökonomisch gesundes und nachhaltiges Leben bei fairer Behandlung aller schaffen. Im Vordergrund steht dabei die Vermittlung ökonomischer und ökologischer Zusammenhänge in einer globalisierten Weltwirtschaft über Konferenzen, Fachtagungen, Vortragsabende und Publikationen.

Unser Verein ist mittlerweile als gemeinnützig anerkannt und wir haben in einem (internen) Strategiepapier kurz-, mittel- und langfristige Ziele definiert. Jetzt wollen wir unsere Strukturen entwickeln und entfalten, um die Vereinstätigkeit auf gesunde und starke Füße zu stellen. Dafür suchen wir Menschen, die mit einer Fördermitgliedschaft (www.oekohuman.org/mitglied-werden) unsere Vision dauerhaft unterstützen.

Bereits jetzt veröffentlichen wir in unserem OekoHuman Magazin (www.oekohuman.org) regelmäßig und in mehreren Sprachen (Deutsch, Englisch, Spanisch) unsere Erkenntnisse. Damit wollen wir Impulse setzen und unsere Kompetenz verdeutlichen.

Die Umsetzung eines weiteren kurzfristigen Ziels beginnt im März 2013: Wir starten eine Seminarreihe zur „Ökonomie des Lebens“ in Kooperation mit der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen (später auch an anderen Orten). Damit wollen wir die Wirkzusammenhänge transparent und bewusst zu machen, damit jeder sie nachvollziehen und für sich nutzen kann. Denn wer die Methoden der wenigen Profiteure analysiert, der sieht, dass sie viel Herzblut investieren, die Zusammenhänge bis zu einem bestimmten Schritt zu verstehen und so für sich zu nutzen wissen.

Ausblick: Mittelfristige Ziele sind die Förderung von Wissenschaftlern, die sich mit allem verbunden fühlen, die mit andern Bereichen kooperieren und kommunizieren, um die Fehler, die aus dem Trennungsmotto entstehen könnten, rechtzeitig zu erkennen. Darüber hinaus wollen wir Unternehmen und Organisationen unterstützen, die nach oekohumanen oder ähnlichen Prinzipien arbeiten (dazu später mehr in den konkreten Projekten).

Als langfristiges Ziel wollen wir schließlich die gesamten oekohumanen Prinzipien in Form einer Genossenschaft unternehmerisch in die Tat umsetzen. Diese soll es den Menschen ermöglichen, ein Leben zu führen, das der OekoHuman Vision möglichst nahekommt.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten