Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Das Room to Read Bücherei Programm

Fill 100x100 original foto 1

Wir bauen zwei-sprachige Bücherein mit Kinderbüchern in der jeweiligen Landessprache und Englisch. Jede Bücherei wird mit Ko-Investitionen der lokalen Bevölkerung gebaut, um die Nachhaltigkeit sicher zu stellen.

Renée F. von Room to ReadNachricht schreiben

Das Bücherei Programm ist ein weiterer Baustein des holistischen Ansatzes von Room to Read, um den weltweiten Analphabetismus zu bekämpfen. Unsere Büchereien sind alleinstehende Gebäude, die von Room to Read gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung errichtet werden. Die Kapitalzuschüsse von Room to Read erfordern bei all unseren Projekten eine Ko-Investition der Bevölkerung, um die Nachhaltigkeit der Projekte und der Investitionen zu sichern. Es wird eine kindgerechte Lernumgebung geschaffen, komplett mit 300 - 1000 Kinderbüchern in den jeweiligen lokalen Sprachen und Englisch, Möbel, Speile, Puzzle und Poster. In diesen Büchereien finden die Kinder Bücher, die ihren Horizont erweitern, ihnen neue Ideen nahe bringen und sie mit entscheidenden Fähigkeiten für ihr Leben ausstatten. Außerdem bietet Room to Read noch ein Training für eine Bibliothekskraft sowie drei weitere Jahre Hilfe und Unterstützung. Spender einer zu errichtenden Bücherei erhalten einen "Application Report", der ihnen die Gemeinde vorstellt, die Gründe für die Unterstützung erläutert und Details der Ko-Investition, die die Gemeinde leisten muss, um die Nachhaltigkeit sicher zu stellen. Danach gibt es noch weitere Berichte über die Fortschritte sowie die Komplettierung des Projekts. Es besteht die Möglichkeit auf Wunsch, eine Plakette mit dem Namen des Spenders an dem Gebäude anzubringen.

Dies ist ein durch die Maecenata Stiftung, München/Berlin gefördertes Projekt: https://www.betterplace.org/c/hilfe/was-ist-maecenata/

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten