Deutschlands größte Spendenplattform

Humanitäre Hilfe für geflüchtete Menschen auf Lesbos

Ein Projekt von STELP - supporter on site
in Mytilini, Griechenland

STELP e. V. ist eine humanitäre Hilfsorganisation die dort unterstützt, wo die Not am größten ist. Auf Lesvos wird unser Team geflüchtete Menschen, unsere Community-Volunteers, auf ihrem Weg in eine bessere Zukunft unterstützen.

O. Hubrich
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Liebe Spender:innen,

wir sind Volunteers der humanitären Hilfsorganisation STELP e. V. und derzeit auf der Insel Lesbos in Griechenland aktiv. 

Hier unterstützen wir das Community Center unserer Partnerorganisation #LeaveNoOneBehind. Die NGO arbeitet  seit langem auf der Insel und kennt die Bedürfnisse der Geflüchteten. Mit unseren unterschiedlichen Angeboten in unserem Center wollen wir die Bewohner:innen des Mavrovouni Camps bei der Bewältigung ihres Alltags bestmöglich unterstützen. Denn die Hilfe von nicht Regierungsorganisationen wird dringend benötigt. Das Moria 2 Camp, wie es von allen nur noch genannt wird, sollte das 2020 abgebrannte Moria Camp ersetzen. Es sollte alles besser werden. Doch das wurde es nicht.

Zum Angebot gehören deshalb unter anderem Warm-Wasser-Duschen, ein Wäscheservice sowie eine Kleidungsausgabe für die Bewohner:innen des Camps. 

Das Tolle an unserem Community Center: Wir arbeiten dort gemeinsam Hand in Hand mit Bewohner:innen des Camps. Wegen ihres Status als Asylsuchende können sie aufgrund der gesetzlichen Lage jedoch nicht fest angestellt werden und damit kein Gehalt beziehen. Daher arbeiten sie bei uns ebenfalls als Volunteers und erhalten einige Benefits wie Food Cards, SIM Karten für ihre Handys und Verpflegung während der Arbeitszeiten. 

Da die Bewohner:innen des Camps kein Geld verdienen dürfen, jedoch erhebliche Ausgaben haben, während sie den Asylprozess durchlaufen, entsteht eine weitere große Belastung für die Betroffenen. Nach dem Erhalt eines positiven Asylbescheides müssen die Menschen innerhalb von 14 Tagen das Camp verlassen und stehen damit vor großen Herausforderungen. Leider gibt es auf der Insel kaum berufliche Perspektiven für Menschen mit Fluchterfahrung,  weshalb sich so gut wie alle dazu entscheiden die Insel zu verlassen. Da die meisten von ihnen schon für mehrere Jahre im Camp leben,  haben sie meistens kein Geld für die Erstellung von Pässen, oder Passbilder sowie für Fähr- oder Flugtickets, die von ihnen bezahlt werden müssen. 

Mit dieser Kampagne verfolgen wir das Ziel, unseren Community Volunteers etwas für ihre Unterstützung und harte Arbeit zurückzugeben und ihnen die Sorge um die Finanzierung ihres weiteren Weges nehmen zu können. Daher möchten wir für sie und ihre Familien zumindest für Fähr- und Flugtickets aufkommen und benötigen dafür Eure Unterstützung!

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

STELP e. V. ist eine humanitäre Hilfsorganisation die dort unterstützt, wo die Not am größten ist. Auf Lesvos wird unser Team geflüchtete Menschen, unsere Community-Volunteers, auf ihrem Weg in eine bessere Zukunft unterstützen.

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)