Deutschlands größte Spendenplattform

E-Rikscha Lastenrad & Co

Ein Projekt von Alexianer IBP GmbH
in Coesfeld, Deutschland

Bei dem Projekt verbinden sich alternative Mobilitätskonzepte u. soziale Arbeit miteinander. Mit der E-Rikscha, den Lastenrädern u. E-Bikes entwickelt IBP ein umfassendes Mobilitätskonzept vor dem Hintergrund von Klimaschutz u. sozialer Teilhabe.

Ulrike Feldkötter Muschner
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die gesamte Verkehrsentwicklung bedarf einer Neustrukturierung mit einer sehr viel stärkeren Orientierung an ökologischen Zielsetzungen. Der Umstieg von Verbrennungsmotoren auf CO² reduzierte Verkehrsmittel und das Bewusstwerden der gesamten Gesellschaft in Bezug auf die klimatischen Entwicklungen und den damit verbundenen ökologischen Zielsetzungen sind vorrangige Ziele des Projektes in der Baumbergeregion. Der E-Transporter soll eingebettet werden in ein umfassendes Mobilitätskonzept, bestehend aus Bahntransfer, E-Bike und Radstation, E-Lastenradverleih sowie den Verleih eines E-Transporters. Dieser E-Transporter kann sowohl ohne Fahrer wie auch mit Fahrer in Anspruch genommen werden. Die Fahrer rekrutieren sich aus der Zielgruppe der langzeitarbeitslosen Menschen und aus der Zielgruppe der Menschen aus der Eingliederungshilfe. 

Das gesamte Angebot soll sukzessive den Bedarfen angepasst und ausgebaut werden. 

Zudem hat die Alexianer IBP GmbH im Jahr 2021 bereits 5 E-Bikes und mit einem LEADER-Projekt eine E-Rikscha angeschafft. Um den Bahnhof in Billerbeck weiter zu einer attraktiven Mobilitätsstation auszubauen, soll nun neben dem E-Transporter auch ein Fahrradtransportanhänger mit 18 Plätzen angeschafft werden, um sowohl den Transporter als auch die Fahrräder sinnvoll im Sinne der Projektidee einsetzen zu können. 

Im Vordergrund steht für den Fahrradtransportanhänger die touristische Nutzung, bei der die Baumberge Region nicht mehr mit dem Auto sondern innerhalb der Gruppe mit E-Bikes erkundet werden kann. So können auch längere Strecken zurückgelegt werden, da die E-Bikes am Ende der Tour zur Mobilitätsstation mit dem Anhänger zurückgegeben werden können. Somit profitieren von dem Konzept nicht nur die Fahrradfahrer sondern auch die Städte und Gemeinden, in denen die Touren geplant und durchgeführt werden. 

Auch im Arbeitsleben möchte die IBP Alexianer GmbH unterstützen und den Fahrrad-Transportanhänger in der Baumberge Region zur Verfügung stellen. Mitarbeitergruppen aus Firmen, Einrichtungen, Gemeinden, Städten können bei dienstlichen Gruppenterminen, die mit dem Fahrrad stattfinden, den Anhänger auch inkl. Fahrerdienst und Personentransport leihen. 

Die Ausleihmöglichkeit besteht nicht nur von der Mobilitätsstation aus, sondern könnte auch an anderen Orten erfolgen (Bahnhof Billerbeck, Berkelmühle Stadtlohn, Haus Oldenkott, AHS, DiSoCo) erfolgen. Zudem bietet das Projekt neben der ökologischen Nachhaltigkeit auch die Option, soziale Nachhaltigkeit zu schaffen, indem langzeitarbeitslose Menschen in das Projekt integriert werden können und damit eine feste Anstellung erhalten. 

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Bei dem Projekt verbinden sich alternative Mobilitätskonzepte u. soziale Arbeit miteinander. Mit der E-Rikscha, den Lastenrädern u. E-Bikes entwickelt IBP ein umfassendes Mobilitätskonzept vor dem Hintergrund von Klimaschutz u. sozialer Teilhabe.

Über das Projekt

Ulrike Feldkötter Muschner Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)