Deutschlands größte Spendenplattform

Klimaneutraler Kleintransport am Kilimanjaro mit E-Bikes und Lastenanhänger

Ein Projekt von EURIST e.V.
in Moshi/Kilimanjaro, Tansania

Der Kleintransport für Bauern, Marktfrauen und Handwerker soll klimaneutral mit E-Bikes und Lastenanhängern erfolgen und den Fahrern außerdem ein sicheres Einkommen ermöglicht werden (Anschubfinanzierung für eine Kooperative nach tansanischem Recht).

Christina Helbig
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Einleitung
Moshi ist Zentrum des landwirtschaftlichen Handels sowie Sitz kleiner Gewerbebetriebe. Der Kleintransport erfolgt mit sehr alten Kraftfahrzeugen und Motorrädern, deren Betrieb durch die hohen Spritkosten teuer ist und die Umwelt belastet. Wir wollen den Kleintransport durch solarbetriebene E-Bikes und Lastenanhänger revolutionieren. Der Prototyp der E-Bikes wurden vom Verein EURIST e.V. entwickelt (www.african-bike.de) und die fünf E-Bikes, der Import, die Ausbildung der Fahrer und Monteure ist finanziell durch EURIST e.V. und schon eingeworbene Spenden abgesichert. Das Projekt fördert den effektiven Einsatz der von EURIST e.V. entwickelten Räder zum Transport größerer Lasten, neben dem potentiell möglichen Personen- oder Wassertransport und kann als Modell für derartige Einsätze des E-Bikes in Afrika dienen.
Die Fahrer, Monteure und Dispatcher wollen eine Kooperative gründen. Diese Form der gemeinschaftlichen Zusammenarbeit hat in Tansania eine 70jährige Tradition. Die Mitglieder besitzen alle Güter gemeinsam und entscheiden demokratisch über alle Prozesse.
Unsere Projektziele
1. Stabiler Lebensunterhalt für die Mitglieder der Kooperative
2. Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Bauern, Marktfrauen und Handwerker durch preiswertere Transportleistungen
3. Reduktion der Luftverschmutzung
4. Propagierung von Solartechnik
5. Ausbildung von Monteuren für E-Bikes
Wofür werden die Spenden benötigt? 
Für folgende Dinge und Leistungen haben wir 10.000 € kalkuliert: 
  • die Herstellung von Anhängern für schwere Lasten, leichte Lasten und Boxen
  • die Solarinstallation
  • die Gründung der Kooperative
  • die IT-Ausstattung 
  • die Herstellung von Quittungsblöcken für die Touren 
  • die Herstellung von 1000 Postkarten zur Werbung
  • Grundausstattung Werkzeug für die Werkstatt
Informationen zu EURIST e.V.
EURIST e.V. (Hamburg, Kampala) hat sich das Ziel gesetzt, erschwingliche solarbetriebene E-Bikes für viele Menschen in Afrika bereitzustellen. Dazu wurde das African E-Bike entwickelt.  Das vorliegende Projekt zur Nutzung von fünf African E-Bikes wird in Deutschland und in Tansania von der ehrenamtlichen Mitarbeiterin von EURIST e.V. Christina Helbig umgesetzt.
Die Dipl.-Mathematikerin in Rente möchte ihre umfangreiche Tansania-Erfahrung noch einmal für ein Projekt einsetzen. 2004 hatte sie zusammen mit tansanischen Freunden und Klaus Helbig den Tour-Operator Chagga Tours LTD am Kilimanjaro gegründet (www.chagga-tours.com). 
Maßnahmen
Bis März 2022:
Projektentwicklung bei EURIST e.V.
April-Mai 2022:
  • Informelle Gründung der Kooperative in Moshi
  • Weitere Planungsarbeiten
Juli- August 2022:
  • Abschluss aller Arbeiten in Moshi und Training
  • Eröffnung der Räume in Moshi

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Der Kleintransport für Bauern, Marktfrauen und Handwerker soll klimaneutral mit E-Bikes und Lastenanhängern erfolgen und den Fahrern außerdem ein sicheres Einkommen ermöglicht werden (Anschubfinanzierung für eine Kooperative nach tansanischem Recht).

Über das Projekt

Christina Helbig Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)