Deutschlands größte Spendenplattform

Eine unendliche Geschichte des Konglomerat e.V.

Ein Projekt von Konglomerat e.V.
in Dresden, Deutschland

Der Konglomerat e.V. besteht nun seit 10 Jahren und wirkte und wirkt noch immer über das Stadtteilgebiet Löbtaus hinaus in die Stadt Dresden hinaus. Seit 10 Jahren setzen wir Impulse für eine zukünftige Entwicklung durch unsere offenen Werkstätten.

Anna Betsch
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Konglomerat e.V. besteht nun seit 10 Jahren und wirkte und wirkt noch immer über das Stadtteilgebiet Löbtaus hinaus in die Stadt Dresden oder Sachsen hinaus. Seit 10 Jahren sehen wir als Verein, der offene Werkstätten unterhält und betreut  Im gemeinsamen Selbermachen ein großes Potential, um die Geschicke der Welt in die eigenen Hände zu nehmen und wichtige Impulse für zukünftige Entwicklungen zu setzen. Von dieser Intention angetrieben fördert wir auf vielfältige Weise eine ›Kultur der Marke Eigenbau‹.   
Die Basis all unserer Aktivitäten zur Verwirklichung einer Praxis nachhaltiger Entwicklung, ist das #Rosenwerk. Der CoMaking Space und Ort des gemeinsamen Lernen und Handelns, wird seit 2015 ehrenamtlich und kollektiv durch den Verein betrieben. Auf über 500 Quadratmetern Fläche steht es hier jedem offen, die insgesamt 12 Werkbereiche, von High bis Low Tech, zur Umsetzung eigener Projekte zu nutzen.
Zweck des Vereins ist es, handwerkliche, kulturelle, künstlerische und soziale Projekte aus der Zivilgesellschaft organisatorisch und technisch zu unterstützen. Darüber hinaus initiiert der Konglomerat e.V. eigene Kooperationsprojekte, gestaltet Kulturräume und ist Dienstleister für innovative Konzepte, die vom Wissen zum Handeln führen. Im Besonderen berät und unterstützt der Konglomerat e.V. auf praktische Weise die Konzeption und den Aufbau von Gemeinschaftswerkstätten aller Art.
Unsere Gemeinsame Vision ist eine kooperative Gesellschaft, in der selbstverursachte Probleme nicht auf entfernte Länder oder zukünftige Generationen abgewälzt, sondern vielfältige Lösungsansätze lokal und transdisziplinär entwickelt werden.
Um in der Zukunft, die für uns unendlich erscheint, möchten wir weiterhin an unserer Vision arbeiten und unseren Zweck erfüllen sowie die Basis - das Rosenwerk - ausbauen und erhalten. Alleine schaffen wir dies aber nicht und sich auf die Unterstützung von Menschen außerhalb des Vereines angewiesen.
Eine Unterstützung in Form einer Spende würde uns helfen, das Rosenwerk auf Zack zu bringen, anderen Menschen den Zugang ermöglichen, Ressourcen zum Teilen anzuschaffen und und und.
Dies kann mit einer einmaligen Spende umgesetzt werden. Möchtest du uns jedoch längerfristig unterstützen, so freuen wir uns über eine Fördermitgliedschaft...



 

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Der Konglomerat e.V. besteht nun seit 10 Jahren und wirkte und wirkt noch immer über das Stadtteilgebiet Löbtaus hinaus in die Stadt Dresden hinaus. Seit 10 Jahren setzen wir Impulse für eine zukünftige Entwicklung durch unsere offenen Werkstätten.

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)