Deutschlands größte Spendenplattform

Mehr Lebensqualität für unsere Poitou Esel Freddy und Fridolin

Ein Projekt von Institut für Theologische Zoologie e.V. (ITZ e.V.)
in Münster, Deutschland

Ein neuer stromfreier Koppelzaun mit Zusammenlegung der Weideflächen und weiche Liegematten für den Offenstall ermöglichen einen besseren Kontakt zu Besuchenden, erhöhen die Freilauffläche und helfen unseren Eseln in den Ruhephasen.

Andrea Paschke
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Aus 2 mach 1 – Mehr Bewegungs- und Begegnungsmöglichkeiten für Mensch und Tier
 
Seit nunmehr 5 Jahren leben die 2 Poitou-Esel  (die stattlichste Eselart)  Freddy und Fridolin bei uns am Haus Mariengrund in Münster, die Heimat des ITZ e.V.. Sie unterstützen uns dabei, Groß und Klein den Gedanken des Miteinanders von Mensch und Tier näherzubringen. Seminare für Studierende, Schulungen für Erzieher*innen, Wanderspaziergänge, Besuche von der benachbarten Waldkinder-Kita und dem Seniorenheim bis hin zu behutsamen Erfahrungen für Schlaganfallpatienten und mehr....unsere zwei vierbeinigen Mitarbeiter sind sehr einfühlsame Wesen, und Brückenbauer. Sie unterstützen uns sehr in unserem Bildungsauftrag für eine bessere Mit-Welt.

Zur Zeit leben Freddy und Fridolin auf zwei benachbarten Weiden. Diese können nur zusammengelegt werden, wenn von uns jemand vor Ort ist. Mit einer stabilen Umzäunung (einem stromfreien Koppelzaun) und Zusammenlegung der beiden Bewegungsflächen wird eine ganztägige Verfügbarkeit für unsere beiden tierlichen Mitarbeiter möglich. 

Ein stromfreier Koppelzaun spart nicht nur eine Menge Energie, es werden dadurch mehr - im echten Wortsinn - berührende Begegnungen zwischen Eseln und Menschen möglich: So können die beiden Esel zum Zaun kommen und auch die Köpfe über den Zaun strecken. Sie brauchen keine Angst mehr zu haben vor einem Stromschlag und können ihrer Neugier nachgehen und Kontakt zu Besuchenden aufnehmen. Freie Begegnungen werden möglich und die Freiheit der Esel lässt sie selbst bestimmen, wann sie mit wem Körperkontakt möchten. Sie können sich jeder Zeit so zurückziehen, dass sie niemand mehr anfassen kann. 

Mit einem Koppelzaun ist das Beobachten der beiden großen Tiere möglich ohne durch ein Zaungitter schauen zu müssen. Das freut auch ganz besonders unsere kleinen Eselfreund*innen aber auch die vielen Besucher*innen des benachbarten Altenheims. 
Wir wünschen uns einen Zaun aus 100 % Recycling-Kunststoff, um Ressourcen zu schonen: Hier werden keine neuen Rohstoffe verbraucht. Auch die Ressource „Holz“ wird geschont. Die Lebensdauer dieser Recyclingmaterialien entspricht der von Holz und reicht aus für die übliche Lebenserwartung von Poitou Eseln. 

Schlafzimmerausstattung - Aufstehhilfe für die schweren Tiere
Esel brauchen einen überdachten Liegeplatz mit weichem Boden. Unser gepflasterter Stall soll nun einen Boden aus Soft-Gummimatten bekommen. Mit diesen Matten unter den Hufen wird den Eseln ein besseres Aufstehen nach dem Hinlegen möglich – auf Pflaster rutschen die Hufe weg, gerade bei so schweren Tieren wie es die Poitou Esel sind. In Hinblick auf die alternden Poitou Esel, die leider oft durch Arthrose beeinträchtig sind, sind diese haltbaren Matten die beste Lösung für unseren Offenstall. 

Ehrenamtliche Menschen, die uns beim Aus- und Aufbau helfen werden, stehen schon parat. 
Jetzt fehlen uns „nur noch“ die finanziellen Mittel. 
Das gesamte 2- und 4-beinige Team sagt Danke!

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Ein neuer stromfreier Koppelzaun mit Zusammenlegung der Weideflächen und weiche Liegematten für den Offenstall ermöglichen einen besseren Kontakt zu Besuchenden, erhöhen die Freilauffläche und helfen unseren Eseln in den Ruhephasen.

Über das Projekt

Andrea Paschke Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)