Die wahren Helden im Naturschutz in Afrika

Ein Hilfsprojekt von „Wildlife Action Group International e.V.“ (G. Kloeble) in Thuma Forest Reserve, Malawi

100 % finanziert

G. Kloeble (verantwortlich)

G. Kloeble
Im Moment sind 13 Wildhüter auf der Lohnliste für das Schutzgebiet. Es sind die Wildhüter welche den wichtigsten aber auch gefährlichsten Job in einem Schutzprojekt machen. Sie jagen bewaffnete Wilderer, vertreiben Elefanten aus den Feldern der Kleinbauern, schlafen im Bush unter angriffslustigen Elefanten. Sie machen Sozialarbeit in den Dörfern und führen Touristen, helfen bei Forschungsarbeiten mit Wissenschaftlern und Volontären. Nur durch ihr Engagement und ihre Leidenschaft bei ihrer vielfältigen Arbeit haben die Elefanten und die andere Tierwelt bisher überlebt und die Bestände erholen sich. Durch das sponsern eines Wildhüters sichern sie direkt das überleben der Tierwelt und ihren Lebensraum und ein Einkommen für einen sonst arbeitslosen Menschen und seine Familie!

Weiter informieren:

Ort: Thuma Forest Reserve, Malawi

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an G. Kloeble (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …