Deutschlands größte Spendenplattform

Zusätzliche Freilaufwiesen für unsere Hunde

Ein Projekt von Tierschutzverein Krefeld und Umgebung von 1877e.V.
in Krefeld, Deutschland

Wir möchten einen Teil unserer großen Hundefreilaufwiese durch eine Einzäunung abtrennen und somit zwei zusätzliche Freilaufgehege zur großen Freilauf- und Trainingsfläche schaffen.

Frank Schankat
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Immer mehr Hunde landen im Tierheim. Diese traurige Tatsache wurde durch Corona noch verstärkt, denn immer mehr Menschen haben sich aus einer Laune heraus in der Coronazeit einen Hund angeschafft, für den sie eigentlich keine Zeit haben. 

Während die Coronabeschränkungen immer weiter zurückgefahren werden und wir Menschen mehr und mehr zu unserer alten Lebensweise zurückfinden, bleibt für die unüberlegt angeschafften Hunde keine Zeit mehr. Plötzlich ist der im Homeoffice so geliebte Hund überflüssig und lästig. Oder der Hund muss plötzlich 8 und mehr Stunden am Tag alleine zu Hause bleiben - nicht nur, dass dies eine nicht artgerechte Haltung für ein Rudeltier ist – von dem „Einhalten-Müssen“ einmal ganz abgesehen – so ist auch mancher Hund mit dem Alleinsein vollkommen überfordert und teilt dies deutlich durch eine Zerstörungswut am Mobiliar oder durch lautstarken Protest in Form von stundenlangem Bellen kund. Das Ergebnis ist in allen Fällen das gleiche – der Hund soll weg. 

So kommt es, dass in der letzten Zeit deutlich mehr Anfragen nach Abgabeplätzen bei den Tierheimen eingehen, als tatsächlich Plätze zur Verfügung stehen. Die Tierheime - und so auch wir – sind bis auf den letzten Zwinger voll. 

Und nicht nur das. Auch die Verweildauer der Hunde in den Tierheimen wird immer länger, denn neben dem plötzlichen „Unnütz-Sein“ der Hunde zeigen auch viele Abgabehunde durch die vorherige völlig falsche Haltung Verhaltensauffälligkeiten. Hier muss vor einer Weitervermittlung erst einmal ein Training mit diesen Hunden durchgeführt werden um sie bestmöglich zu resozialisieren. 

Und nicht zu vergessen sind da noch die Hunde, die als amtliche Sicherstellungen zu uns kommen – sei es, weil keine Erlaubnis zu Haltung dieser Rasse vorliegt oder weil es zu Verstößen gegen das Tierschutzgesetz kam. 

Wir sind also, was die Aufnahme von Hunden angeht, vollkommen ausgelastet. Doch natürlich bringt es nichts, diese Hunde nur in Zwinger zu stecken und bis zur Vermittlung zu verwahren. 

Für eine artgerechte Unterbringung und Beschäftigung brauchen Hunde vor allem eins – Auslauf! Platz zum Rennen, Spielen, Toben und Schnüffeln – alleine sowie mit Artgenossen. Und natürlich auch für´s Training. 

Wir möchten daher einen Teil unserer großen Hundefreilaufwiese durch eine Einzäunung abtrennen und somit zwei zusätzliche Freilaufgehege zur großen Freilauf- und Trainingsfläche schaffen. Dies würde sowohl zu mehr körperlicher, als auch zu mehr geistiger Auslastung und Zufriedenheit führen - ganz besonders bei den „Langzeit-Hunden“. 

Über eine Unterstützung zur Realisierung unserer Umbaupläne würden wir uns daher sehr freuen und sagen im Namen unserer Hunde schon einmal herzlichen Dank. 

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Wir möchten einen Teil unserer großen Hundefreilaufwiese durch eine Einzäunung abtrennen und somit zwei zusätzliche Freilaufgehege zur großen Freilauf- und Trainingsfläche schaffen.

Über das Projekt

Frank Schankat Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)