Deutschlands größte Spendenplattform

Neues Musikequipment & Computer für die jungen IMAL-Nachwuchskünstler*innen

Ein Projekt von IMALFREUNDE
in München, Deutschland

www.imal.de Neues Musikequipment und Computer für die Tonstudios der IMAL-Nachwuchskünstler*innen. Einmaliger Förderbetrag. Bescheid über Gemeinnützigkeit liegt vor. #München #Kultur #Imal #Musiktheater #Instrumente #computer #equipment

Daniel Siebertz
Nachricht schreiben

Über das Projekt

www.imal.de

Das europaweit einzigartige Musiktheaterprojekt "International Munich Art Lab Musiktheater - kurz: "IMAL Musiktheater" lädt jungen Menschen zwischen 16 und 24 Jahren auf eine zweijährige, kulturelle Bildungs-, Orientierungs- und Qualifizierungsreise im Bereich der Darstellenden Kunst ein. Die Teilnahme ist kostenlos und der Zugang unabhängig von Schulabschlüssen - ein inzwischen nicht mehr wegzudenkendes, kulturelles Bildungsprojekt in der Münchner Subkulturlandschaft. Leider ist die technische Ausrüstung der 3 Tonstudios inzwischen veraltet und bedarf dringend einer Erneuerung.

NEUES MUSIKEQUIPMENT UND COMPUTER FÜR DIE 3 IMAL-TONSTUDIOS

Da die städtischen Förderungen eng geschnürt sind, deckt zwar ein jährlicher Etat Kleinausgaben für die Instandhaltung des technischen Equipments ab, aber eine so große, notwendige Jahrzehnt-Investition ist in den Fördergeldern der Landeshauptstadt München leider nicht enthalten. 

Die Rechner in den Tonstudios sind alle über 10 Jahre alt. Das Betreiben von aktueller Software und notwendigen Sicherheitsupdates ist schon seit längerem nicht möglich. Es treten Fehler auf. Die Rechner haben Komplett-Ausfälle. Im Masterstudio lässt sich z.B. aktuell nicht einmal mehr die elementar wichtige Produktions-Software Cubase öffnen. Dies wird den professionellen Ansprüchen des Projekts schon lange nicht mehr gerecht. Die Studios dürfen nicht ausfallen. Das gefährdet den Produktions- & Projektverlaufverlauf extrem.

Dass die jungen Nachwuchskünstler*innen ihre eigene Musik für das groß selbstgeschriebene Musical am Ende der 2-jährigen Reise selber texten, komponieren und vorproduzieren ist ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal des Projekts. An disen Computern arbeiten 20 verschiedene Komponist*innen und Nachwuchsproduzent*innen, d.h.es braucht - neben Ordnung auf dem Rechner - sehr stabiles und langlebiges - simples, aber professionelles Equipement - das auf dem aktuellen Stand der Zeit ist - sowohl von den kreativen als auch von den technischen Möglichkeiten. Die zwei Tonstudios in denen die Kids ihre eigene Musik komponieren, aufzeichnen und arrangieren brauchen dringend neue Computer und Musik- & Studioequipment.

Gleichzeitig muss das Masterstudio, in denen mit erfahrenen Tontechnikern die finalen Bühneneinspielungen abgemischt und tontechnisch professionalisiert werden, von Grund auf erneuert werden. Die etwas in die Jahre gekommene 90-Jahre digitaltechnik und der 10 Jahre alte Rechner sollen einem zeitgemäßen Masterstudio mit starker Rechenpower und modernem Workflow weichen.

ZEIT FÜR EINEN KREATIVEN NEUSTART IN DEN DREI IMAL-TONSTUDIOS!

www.imal.de 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

www.imal.de Neues Musikequipment und Computer für die Tonstudios der IMAL-Nachwuchskünstler*innen. Einmaliger Förderbetrag. Bescheid über Gemeinnützigkeit liegt vor. #München #Kultur #Imal #Musiktheater #Instrumente #computer #equipment

Über das Projekt

Daniel Siebertz Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)