Deutschlands größte Spendenplattform

Neue Spielformen im Jugendfußball

Ein Projekt von SC Viktoria Rott 89 e.V.
in Wuppertal, Deutschland

Neue Minitore für die neuen Spielenformen unserer kleinen Teufel! Die Kids sollen in kleinen Gruppen -3 gegen 3 oder 4 gegen 4, auf Minitore spielen. Man verspricht sich mehr Spaß und mehr Erfolgserlebnisse für die Kids.

M. Theimann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Beginnend in der kommenden Spielzeit 2022/23 wird der DFB deutschlandweit neue Spielformen im Jugendfußball, insbesondere bei den Bambini (G-), F- und E-Junioren einführen. 

 In der G-Jugend wird dann verbindlich im Zwei-gegen-Zwei oder Drei-gegen-Drei auf vier Minitore gespielt. In der F-Jugend wird ebenfalls das Drei-gegen-Drei empfohlen, alternativ ist auch ein Vier-gegen-Vier oder Fünf-gegen-Fünf möglich. In der E-Jugend wird fest zum Fünf-gegen-Fünf bis maximal Sieben-gegen-Sieben übergegangen, in dieser Altersklasse erfolgt auch der stufenweise Übergang zum Einsatz von Kleinfeldtoren und Torhüter*innen. Um den Leistungsdruck zu minimieren und die sportliche Entwicklung der Kinder stärker in den Vordergrund zu rücken, wird in der G- und F-Jugend keine Meisterschaftsrunde ausgetragen. Stattdessen sind Spielenachmittage und Festivals mit mehreren Mannschaften und Spielfeldern vorgesehen. 

Um diese Spielformen durchführen zu können, muss unser Bestand an Minitoren deutlich aufgestockt werden. Zudem ergibt sich durch die intensive Nutzung naturgemäß auch ein gewisser Ersatz-(Reperatur-)bedarf. Geeignete Minitore kosten je nach Größe zwischen rd. € 200 und € 300 pro Tor. Da z.T. vier Tore pro Spielfeld eingesetzt werden sollen, ergibt sich schnell ein Bedarf von rd. ein Dutzend Toren., d.h. von einem Investitionsvolumen von rd. € 3.000,-

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Neue Minitore für die neuen Spielenformen unserer kleinen Teufel! Die Kids sollen in kleinen Gruppen -3 gegen 3 oder 4 gegen 4, auf Minitore spielen. Man verspricht sich mehr Spaß und mehr Erfolgserlebnisse für die Kids.

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)