Deutschlands größte Spendenplattform

Finanzierung Kooperation Naturkiga & Lebenshof Tierlieben in Pfäffingen

Ein Projekt von Naturkindergarten Die Goldammern e. V.
in Ammerbuch, Deutschland

Der Kontakt zu Tieren und das Versorgen von Tieren hat einen positiven Einfluss auf die Entwicklung unterschiedlicher Kompetenzen, die wir durch die regelmäßige Kooperation mit dem Lebenshof Tierlieben bei den Kindern fördern möchten.

Anna Reichardt
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Naturkindergarten Die Goldammern e.V. in Ammerbuch-Pfäffingen hat im Juni 2021 für 20 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt eröffnet.

Ganz nach den Worten von Ute Latendorf, wollen wir den Kindern in unserem Naturkindergarten nachhaltige Erfahrungen in der Natur ermöglichen, ihnen einen Bezug zur Natur vermitteln:
Von der Sonne lernen, zu wärmen
Von den Wolken lernen, leicht zu schweben
Vom Wind lernen, Anstöße zu geben
Von den Vögeln lernen, Höhe zu gewinnen
Von den Bäumen lernen, standhaft zu sein
Von den Blumen das Leuchten lernen
Von den Steinen das Bleiben lernen
Von den Büschen im Frühling die Erneuerung lernen
Von den Blättern im Herbst das Fallenlassen lernen
Vom Sturm die Leidenschaft lernen
Vom Regen lernen, sich zu verströmen
Von der Erde lernen, mütterlich zu sein
Von den Sternen lernen, einer von vielen und doch einzigartig zu sein
Von den Jahreszeiten zu lernen, dass das Leben immer von Neuem beginnt.

Wir sehen es als unsere Aufgabe, den Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur als Lebensgrundlage für uns Menschen nahe zu bringen. Neben dem naturpädagogischen Konzept liegt ein weiterer Schwerpunkt auf tiergestützten Angeboten.

Kooperation mit dem Lebenshof Tierlieben: 
Auf dem Lebenshof Tierlieben haben (Nutz-)Tiere einen für-immer Lebensplatz. Die Kinder lernen unterschiedliche Tierarten mit ihren jeweiligen Eigenschaften und Bedürfnissen kennen. Da die Tiere menschenbezogen und zutraulich sind, haben die Kinder die Möglichkeit in engen Kontakt mit ihnen zu treten und können dadurch eine positive Beziehung zu ihnen aufbauen.
Kinder brauchen Tiere. Der Kontakt zu Tieren und das Versorgen von Tieren hat einen positiven Einfluss auf die Entwicklung unterschiedlicher Kompetenzen: Tiere wirken emotional ausgleichend und stabilisierend; Tiere sprechen die Sinne an; Tiere sind ein gleichberechtigtes Gegenüber, wodurch die Kommunikation angeregt wird; Der Umgang mit Tieren stärkt das soziale Miteinander, Selbstvertrauen und hilft Verantwortung zu übernehmen;  Eigene Grenzen werden wahrgenommen, Berührungsängste überwunden; Erfahrung von Selbstwirksamkeit durch das Versorgen der Tiere;  Entwicklung von Empathie für andere Lebewesen. 
Viele Familien haben nicht die Möglichkeit eigene Tiere zu halten und (Nutz-)Tiere verschwinden immer mehr aus dem Umfeld. Durch das Kennenlernen artgerechter Tierhaltung, wird ohne erhobenen Zeigefinger ein Gegenmodell zur gängigen Nutztierhaltung gezeigt und der Kontakt zu den Tieren ermöglicht. Durch unmittelbares Erleben erfahren Kinder, dass Tiere fühlende Lebewesen mit eigenen Bedürfnissen und Vorlieben sind.

Um Kindern diese Erfahrungen durch regelmäßige tiergestützte Angebote zu ermöglichen, sind wir auf Spenden angewiesen. Die Kooperation wird finanziert durch Spenden, monatlichen Elternbeiträgen und über die Betriebskosten.

Nähere Infos sind hier zu finden:
www.naturkiga-pfaeffingen.de

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Der Kontakt zu Tieren und das Versorgen von Tieren hat einen positiven Einfluss auf die Entwicklung unterschiedlicher Kompetenzen, die wir durch die regelmäßige Kooperation mit dem Lebenshof Tierlieben bei den Kindern fördern möchten.

Über das Projekt

Anna Reichardt Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)