Deutschlands größte Spendenplattform

ZukunftsDorf22

Ein Projekt von Sandershaus e.V.
in Kassel, Deutschland

Wir wollen Kassels Transformationskräfte bündeln und die Zukunftsvision von einem guten Leben für Alle für die Stadtgesellschaft an einem praktischen Ort der Begegnung sicht- und erfahrbar machen: Im ZukunftsDorf22.

Johannes Schröder
Nachricht schreiben

Über das Projekt

... Von der Kunst des Möglichen & Praktischen Übungen der Utopie ...
 
Wir sind ein Zusammenschluss zivilgesellschaftlicher Initiativen und engagierten Kasselern und werden gemeinsam über 100 Tage in direkter Nachbarschaft und Kooperation mit dem Sandershaus und der documenta fifteen einen öffentlichen Ort erschaffen, an dem wir mit einem buntem und inklusivem Kultur- und Bildungsprogramm erforschen, wie wir unsere Zukunft gemeinsam in Vielfalt gestalten können.
  
Indem wir Lösungsansätze zu ökologischen, ökonomischen und sozialen Fragen unserer Zeit sicht- und erfahrbar machen, eröffnen wir Möglichkeiten für Partizipation, Austausch und Begegnungen.
  
Dafür werden wir uns vier geodätische Kuppelbauten leihen, welche großzügige und flexible Räume eröffnen für Workshops, Bürgerräte, Vorträge, Ausstellungen, Tanzveranstaltungen, Filme und Konzerte...

Durch die Einbindung unserer Initiativen in die Stadtgesellschaft und der Kooperation mit der documenta erwarten wir die unterschiedlichsten Menschen im ZukunftsDorf22: 
Menschen aus der Bettenhäusener Nachbarschaft über Geflüchtete aus dem Sandershaus nebenan, Netzwerk-Partner aus Deutschland und Europa bis hin zu internationalen Besucher*innen. Gemeinsam mit der Sozialgruppe Kassel e.V. und dem Paritätischen Nordhessen werden wir das ZukunftsDorf möglichst barrierefrei und inklusiv gestalten. 

Wir sind überzeugt, dass positive Narrative sowie Erfahrungen der Teilhabe an Lösungen zu mehr Mut, Engagement und Selbstermächtigung führen. 

Nach der documenta wird das ZukunftsDorf-Netzwerk als Plattform für Austausch, Koordination und gemeinsame Projektarbeit für die beteiligten Akteur*innen und Initiativen erhalten bleiben.

Seit Monaten arbeiten wir an der Planung des Programms, der Infrastruktur und der Finanzierung durch Fördermittel, denn wir möchten das ZukunftsDorf für alle zugänglich machen und niemanden durch finanzielle Hürden wie Eintrittsgelder ausschließen.
 
Bisher ist die Finanzierung der Domes noch nicht vollständig gesichert. Daher werden wir den Großteil der hier gesammelten Spenden dafür einsetzen.

An der Umsetzung sind aktuell mehr als 20 Initiativen beteiligt bzw. unterstützen das Projekt: Sandershaus e.V. (übernimmt auch die Trägerschaft), Klangdome Kollektiv, Gemeinwohl-Ökonomie KS, Kollektiv eigenklang, Architects forFuture, Materialverteilung KS, Essbare Stadt, Projekt 7000 humans, FoodsharingKS, CSX gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften, KS Kollektive-Vernetzung, Solidarische Landwirtschaft für KS & Umgebung e.V., Degrowth KS, NOW Netzwerk Ökonomischer Wandel, Allmendeland, Sinn & Wohlklang, UniKasselTransfer/Service Learning, SoLocal Energy, Seebrücke KS, Mehr Demokratie e.V. KS, Greenpeace KS, Kollektiv Waschbeton, Materialverteilung KS uvm.
 
Wir laden alle Neugierigen ein, Teil des ZukunftsDorf zu werden. Mailt uns an willkommen@zukunftsdorf22.org

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Wir wollen Kassels Transformationskräfte bündeln und die Zukunftsvision von einem guten Leben für Alle für die Stadtgesellschaft an einem praktischen Ort der Begegnung sicht- und erfahrbar machen: Im ZukunftsDorf22.

Über das Projekt

Johannes Schröder Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)