Deutschlands größte Spendenplattform

Ukraine: Hilfe für Geflüchtete – Konfliktsensible Beratung und Begleitung

Ein Projekt von Friedenskreis Halle e.V.
in Halle, Deutschland

Wir unterstützen ukrainische Geflüchtete und vermitteln zwischen lokalen Behörden, privatem Engagement und zivilgesellschaftlichen Organisationen. Wichtig sind uns nachhaltige Kommunikation, konstruktive Zusammenarbeit und gegenseitiges Vertrauen.

Christof Starke
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Durch die Invasion der russischen Armee sind Millionen Menschen aus der Ukraine auf der Flucht. In dieser Krisensituation gibt es zugleich ein unglaubliches Maß an Hilfsbereitschaft. Auch in Deutschland unterstützen viele Menschen die Geflüchteten. 
 
Privatpersonen und Zivilgesellschaft haben Schlüsselfunktionen in der humanitären Hilfe übernommen: Hilfslieferungen werden gepackt, Transport organisiert, Geflüchtete versorgt, private Unterkünfte vermittelt, Wohnungen ausgestattet, Informationen gesammelt, sichere Räume geschaffen, Begegnungen und Austausch ermöglicht und Behördengängen begleitet. 
 
Das Engagement der Helfenden und die Anliegen der Geflüchteten treffen dabei oft auf kommunale Behörden, die so schnell nicht adäquat auf den enormen Bedarf an Unterbringung, Versorgung und psycho-sozialer Begleitung reagieren können. So entsteht bei Ehrenamtlichen leicht der Eindruck, von staatlichen Stellen eher blockiert als im Engagement anerkannt zu werden. Aber auch in den Ämtern führt die Vermittlung zwischen individuellen Bedürfnissen und rechtlichen Vorgaben zu kaum lösbaren Widersprüchen. 
 
Überlastung und Überforderung wird schnell zu einem erdrückenden Gefühl bei Helfenden und Hilfe Suchenden. Viele Menschen haben ihre Türen für Geflüchtete geöffnet, ohne zu wissen, wie lange die private Unterbringung dauern wird. Das Leben der Geflüchteten hat sich in wenigen Tagen vollkommen verändert. Sie mussten Familienangehörige zurücklassen und ihr soziales und professionelles Umfeld aufgeben. Traumata, ausgelöst durch Gewalterfahrungen und kriegerische Eskalation, müssen aufgefangen und aufgearbeitet werden. 
 
Der Do-No-Harm Ansatz bietet einen Rahmen, um Hilfeleistungen konfliktsensibel zu planen und durchzuführen. Potentiale und Ressourcen werden miteinander verbunden statt sie gegeneinander auszuspielen oder sich gegenseitig in Frage zu stellen, denn alle Personen, Gruppen und Institutionen werden weiterhin – auch langfristig – gebraucht. Dies ist nur möglich, wenn die Stärken und Fähigkeiten der einzelnen Akteure genutzt, gegenseitiges Vertrauen aufgebaut und belastbare Kommunikation und Kooperation etabliert wird. 
 
Um Perspektivenvielfalt zu gewährleisten, wird das Projekt von einem ukrainisch-deutschen Tandem geleitet und führt
  • mehrsprachige Moderationen,
  • konfliktsensible Beratungen sowie
  • transkulturelle Bildungsangebote durch.
Als Friedenskreis Halle e.V. können wir auf langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten und der Zusammenarbeit mit lokalen Behörden, zivilgesellschaftlichen Organisationen und privaten Initiativen in Halle und der Region zurückgreifen. 

Die gesammelten Spenden sollen Basis für den schnellen Start des Projekts und die Einwerbung von weiteren Fördermitteln sein. 

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Wir unterstützen ukrainische Geflüchtete und vermitteln zwischen lokalen Behörden, privatem Engagement und zivilgesellschaftlichen Organisationen. Wichtig sind uns nachhaltige Kommunikation, konstruktive Zusammenarbeit und gegenseitiges Vertrauen.

Über das Projekt

Christof Starke Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)