Deutschlands größte Spendenplattform

Ukraine: für Hilfe da, wo sie gebraucht wird

Ein Projekt von Be an Angel e.V.
in Berlin, Deutschland

Wir müssen reagieren, um den Flüchtlingen aus der Ukraine zu helfen.

K. Ast
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Es hört nicht auf.  Be an Angel e.V. evakuiert pragmatisch und schnell ukrainische Flüchtlinge. Wir haben bisher über 2000 Menschen in Sicherheit gebracht. Wir tun das seit Beginn des Flüchtlingsstroms, seit 4. März 2022 auch persönlich vor Ort.
Wie genau geht Be an Angel vor? Wir evakuieren direkt aus der Ukraine - ganz besonders Menschen mit Einschränkungen. Seit dem 04. März evakuieren wir täglich mit bis zu fünf Bussen Ukrainer:innn, die es bis Moldawien geschafft haben, in Moldawien aber nur minimale Unterstützung erhalten.
Wie ist die Lage in Moldawien? Moldawien hat 2,6 Millionen Einwohner, ist das ärmste Land Europas. Wir arbeiten eng mit der Moldawischen Regierung zusammen. Sie hat in Chisinau sechs große Camps für je bis zu 1200 Personen und 26 kleiner Camps für bis zu je 400 Personen eingerichtet. Wir fahren die einzelnen Camps an, checken die Flüchtlinge ein, die nach Deutschland wollen.
Müssen denn alle Geflüchteten nach Deutschland? Nein. Nicht alle Geflüchteten wollen nach Deutschland. Ein entscheidender Grund für die Geflüchteten, in Moldawien zu bleiben, ist die Grenznähe zur Ukraine. Die Menschen hoffen auf ein Ende des Krieges, um sehr schnell wieder nach Hause zu können. Die Mitarbeiter der Camps senden uns Listen zu mit den Personen, die nach Deutschland wollen. Wir sind sowohl von der moldawischen Regierung als auch vom National Congress of Ukrainiens in Moldva – wir arbeiten mit beiden Organen eng zusammen – gebeten worden, die Zivilbevölkerung in Moldawien zu entlasten.
Seid ihr auf weiter Flur die einzigen, die helfen? Wir kooperieren seit fünf Jahren mit Team Humanity im Rahmen der Flüchtlingshilfe. Jetzt auch wieder in Moldawien. Sie evakuieren die Menschen aus der Ukraine unter Einsatz ihres Lebens, bringen die Menschen dann bis Moldawien, wo wir übernehmen und die Weiterreise organisieren. Zusätzlich arbeiten wir mit dem National Congress of Ukrainiens in Moldva. Die Organisation begleitet Menschen aus der Ukraine, die in Moldawien in der Regel bei Privatpersonen Unterkunft gefunden haben.
 Wie lange wollt ihr das noch machen? Eine Prognose über das nahe Kriegsende können und wollen wir nicht stellen. Zusätzlich ist das UNHCR an uns herangetreten. Das UNHCR hat Regulierungsflüge ab der Hauptstadt Cisinau (trotz Flugverbotszone) initiiert. Wir unterstützen des UNHCR und vermitteln besonders schutzbedürftige Flüchtlinge, denen eine Busreise von circa 36 Stunden, so die ungefähre Reisezeit, nicht zumutbar ist und die schnell ausgeflogen werden müssen. Be an Angel e.V. ist die einzige NGO, die in Moldawien Geflüchteten aus der Ukraine hilft, nach Deutschland zu gelangen.
Es fahren täglich 2-5 Busse von Moldawien nach Deutschland, pro Bus können zwischen 49 - 77 Personen in Sicherheit gebracht werden. Be an Angel nutzt sein Netzwerk, um die Geflüchteten in allen Bundesländern außer in Berlin unterzubringen. 
Die Spenden kommen da an, wo sie gebraucht werden:
● Ca. 150 € pro Sitzplatz in einem Bus
● Ca. 480 € pro Medikamenten Basispaket

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Wir müssen reagieren, um den Flüchtlingen aus der Ukraine zu helfen.

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)