Deutschlands größte Spendenplattform

Ukraine-Hilfe von donum vitae Hildesheim-Hannover e. V.

Ein Projekt von donum vitae Regionalverb. Hildesheim-Hannover e.V.
in Lviv, Ukraine

Zweiter Hilfstransport nach Lviv startet in der Woche nach Ostern

Margareta Meyer
Margareta Meyer schrieb am 20.04.2022

Voller Freude danke ich Ihnen im Namen von donum vitae ganz herzlich für Ihre Unterstützung der unschuldigen ukrainischen Leidtragenden dieses furchtbaren und grausamen Krieges.  Durch Ihre Spenden sind unsere ukrainischen Freundinnen und Freunde in der Lage, ihre in Lviv ankommenden geflohenen Landsleute zu verpflegen und sie mit den nötigsten Hygieneartikeln und wärmenden Schlafsäcken und Decken auszustatten. Verwundete Geflohene und Soldaten können Dank der gespendeten Erste-Hilfe-Sets erstversorgt werden. Wir freuen uns sehr, dass der erste Bedarf bereits erfüllt werden konnte: 2.000,00 Euro stehen uns für den Kauf von Schlafsäcken zur Verfügung. Diese werden im Moment neben speziellen blutstillenden Verbandsmaterialien, die verletzten ukrainischen Soldaten und Zivilisten das Leben retten werden, sowie Stoffen für Verwundeten-Tragen, die in Lviv selbst genäht werden, dringend benötigt. Wir sind Tag und Nacht im Austausch mit unserer Ansprechpartnerin Ulyana Shchurko und unserem Ansprechpartner Ihor Matuschewskyj vor Ort in Lviv und können so von Hildesheim aus auf deren Bedarfe reagieren.  Mein Herz geht auf, wenn ich Ihnen berichte, dass wir in der glücklichen Lage sind, nach dem Osterfest einen zweiten Transport mit diesen wichtigen - besser überlebenswichtigen - Hilfsgütern auf den Weg nach Lviv zu schicken. Damit können wir ein ganz kleines Stück an Unterstützung leisten und unsere Solidarität unseren ukrainischen Mitmenschen gegenüber zeigen. Gemeinsam für die Menschen der Ukraine – Ihre Margareta Meyer

Zweiter Hilfstransport nach Lviv startet in der Woche nach Ostern

Margareta Meyer
Margareta Meyer schrieb am 20.04.2022

Voller Freude danke ich Ihnen im Namen von donum vitae ganz herzlich für Ihre Unterstützung der unschuldigen ukrainischen Leidtragenden dieses furchtbaren und grausamen Krieges.  Durch Ihre Spenden sind unsere ukrainischen Freundinnen und Freunde in der Lage, ihre in Lviv ankommenden geflohenen Landsleute zu verpflegen und sie mit den nötigsten Hygieneartikeln und wärmenden Schlafsäcken und Decken auszustatten. Verwundete Geflohene und Soldaten können Dank der gespendeten Erste-Hilfe-Sets erstversorgt werden. Wir freuen uns sehr, dass der erste Bedarf bereits erfüllt werden konnte: 2.000,00 Euro stehen uns für den Kauf von Schlafsäcken zur Verfügung. Diese werden im Moment neben speziellen blutstillenden Verbandsmaterialien, die verletzten ukrainischen Soldaten und Zivilisten das Leben retten werden, sowie Stoffen für Verwundeten-Tragen, die in Lviv selbst genäht werden, dringend benötigt. Wir sind Tag und Nacht im Austausch mit unserer Ansprechpartnerin Ulyana Shchurko und unserem Ansprechpartner Ihor Matuschewskyj vor Ort in Lviv und können so von Hildesheim aus auf deren Bedarfe reagieren.  Mein Herz geht auf, wenn ich Ihnen berichte, dass wir in der glücklichen Lage sind, nach dem Osterfest einen zweiten Transport mit diesen wichtigen - besser überlebenswichtigen - Hilfsgütern auf den Weg nach Lviv zu schicken. Damit können wir ein ganz kleines Stück an Unterstützung leisten und unsere Solidarität unseren ukrainischen Mitmenschen gegenüber zeigen. Gemeinsam für die Menschen der Ukraine – Ihre Margareta Meyer