Deutschlands größte Spendenplattform

Inklusion psychisch Erkrankter, Entstigmatisierung und Aufklärung

Ein Projekt von MindMe Therapievermittlung gGmbH
in Hamburg, Deutschland

Psychisch Erkrankte kostenlos unterstützen, schneller (in wenigen Wochen) und leichter (weniger Aufwand) in ihre dringend notwendige Psychotherapie zu kommen. Psychische Erkrankungen entstigmatisieren und darüber aufklären. Das macht MindMe!

Marvin Gatermann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

MindMe setzt sich dafür ein, dass Menschen leichter und schneller verfügbare Psychotherapeut:innen finden. Aktuell haben Betroffene einen viel zu großen Aufwand und warten viele Monate bis Jahre auf Wartelisten, bis ihre notwendige Therapie beginnen kann. Neben teils jahrelangen Wartezeiten sind unzählige Anrufe bei Therapeut:innen und genauso viele Absagen alltäglich für psychisch Erkrankte bei ihrer Suche nach einer Psychotherapie.


Diese Probleme löst MindMe:
  • Wir helfen Menschen, die alleine nicht die Kraft und die Übersicht haben, bei ihrer Suche nach verfügbaren Psychotherapeut:innen.
  •  Wir unterstützen beim komplexen Kostenerstattungsverfahren für private Gesundheitsleistungen mit Arbeitsaufwand, Know-How und Ressourcen. Oft können Betroffene hierdurch in wenigen Wochen mit ihrer Therapie starten, anstatt in vielen Monaten oder Jahren.
  • Wir übernehmen einigen Aufwand für Betroffene wie etwa das Kontaktieren vieler Psychotherapeut:innen und das Erstellen von notwendigen Dokumenten für Anträge auf Psychotherapie.
  • Wir sind immer ansprechbar und motivieren, bei der schwierigen Suche am Ball zu bleiben. Das fällt vielen Leuten, beispielsweise mit Depressionen, schwer.
  • Wir wirken an der Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen öffentlich mit und stellen Betroffenen, Angehörigen und Interessierten eine informative Plattform rund um psychische Gesundheit und Psychotherapie.
  • Zudem geplant: Aufklärungsarbeit und Workshops zu psychischer Gesundheit am Arbeitsplatz.

Dafür bitten wir von MindMe um Spenden und Deine Hilfe:
  • Deckung der Fixkosten, damit wir unsere Plattform für Betroffene weiterhin kostenfrei betreiben können. Spenden werden also genutzt für: Monatliche Miete, wiederkehrende IT-Kosten, kleinere notwendige Anpassungen an der Website, Kreditkosten (für den Kredit, der aufgenommen wurde, um MindMe zu gründen und aufzubauen), Versicherungen, Beiträge (Handelskammer Hamburg), Bürokosten, Gehälter für Festangestellte (aktuell eine Person; ausgezahltes Netto-Gehalt soll dabei den bundesweiten Hartz IV-Satz plus Miete um maximal 25% übersteigen) und gelegentliche Benefits für Ehrenamtliche (Ehrenamtspauschale, Fort- und Weiterbildung, geringfügige Aufmerksamkeiten; Aktuelle Anzahl Ehrenamtlicher: 1, geplant: 2-3), und ein Maximum von 10 € / Tag Marketing Budget.

Mit Deinem Beitrag hilfst Du, MindMe weiter betreiben und kostenlos anbieten zu können. Für Deine Hilfe danken wir Dir sehr! :-)

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Psychisch Erkrankte kostenlos unterstützen, schneller (in wenigen Wochen) und leichter (weniger Aufwand) in ihre dringend notwendige Psychotherapie zu kommen. Psychische Erkrankungen entstigmatisieren und darüber aufklären. Das macht MindMe!

Über das Projekt

Marvin Gatermann Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)