Deutschlands größte Spendenplattform

Notfallequipment für Malawi

Ein Projekt von MalawiMed e.V.
in Phalombe, Malawi

Standardisiertes Notfallequipment kann einiges zum Überleben kritisch kranker Patienten beitragen. Am "Holy Family Mission Hospital" in Malawi hat der Mangel oft negative Auswirkungen auf die Versorgung. Dies wollen wir ändern.

Jasmin Schulz
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Notfallequipment für Malawi
 
Im Rahmen des Medizinstudiums entscheiden sich einige Studierende für ein Praktikum in einem Krankenhaus im Ausland. Vermittelt durch den Kontakt des Vereins „MalawiMed e.V.“ ist so auch ein Praktikum am Holy Family Mission Hospital, dem Versorgungszentrum für die Region Phalombe, in Malawi, möglich. Als Verein ist es uns ein Anliegen, sowohl den fachlichen als auch den kulturellen Austausch zu unterstützen und zu fördern.  
Zusätzlich unterstützen wir mit unserem  Verein das Krankenhaus mit medizinischen Verbrauchsmaterialien und Medikamenten.
In vielerlei Hinsicht ist die medizinische Versorgung am Krankenhaus in Phalombe nicht mit der in einem europäischen Krankenhaus zu vergleichen, so sind Materialien und diagnostische Möglichkeiten begrenzt. Viele der zurückkehrenden Studierenden berichten, dass insbesondere in Notfallsituationen ein strukturiertes Vorgehen durch fehlendes Equipment verhindert wird. Benötigte Materialien müssen z.T. in verschiedenen Bereichen des Krankenhauses zusammengesucht werden, eine gut strukturierte Notfalltasche ist nicht vorhanden.
Sollte ein kritisch kranker Patient stabilisiert werden können, muss häufig eine zeitnahe Verlegung in das größere Krankenhaus nach Zomba organisiert werden. In der Zwischenzeit ist eine adäquate Überwachung des Patienten durch einen Patientenmonitor bzw. ein Fingerclip Pulsoxymeter hilfreich. Insbesondere auf der Kinderstation des Krankenhauses gibt es derzeit nur einen funktionierenden Monitor und zu wenig Pulsoxymeter, die auch für die Überwachung der kleinen und großen  Patienten bei Verlegungen mit der "Ambulanz" verwendet werden können. 
Dabei sieht die "Ambulanz" einem Krankenwagen von außen sehr ähnlich, standardisiertes medizinisches Equipment für den Transport sind auf der Mehrzahl der verwendeten Fahrzeuge jedoch nicht vorhanden. Hier könnte erneut eine gut ausgestattete Notfalltasche Abhilfe schaffen.
 
Gerne würden wir, als MalawiMed e.V., das Krankenhaus Holy Family Mission Hospital daher mit zwei standardisierten Notfalltaschen unterstützen. Für die bessere Überwachung der kleinen Patienten auf der Kinderstation würden wir dem Krankenhaus zusätzlich zwei Überwachungsmonitore und einige Pulsoxymeter zur Verfügung stellen.

In den nächsten Monaten werden die Studentinnen Jasmin Schulz, Anna Fockenbrock, Lena Kohlmeier und Luise Rettig nach Malawi reisen und am "Holy Family Mission Hospital" eine Famulatur absolvieren. Sie studieren Medizin in Bochum, Münster, Hannover und unterstützen das Projekt tatkräftig. Sie werden sich vor Ort mit dem Management um die weitere Planung kümmern und bereits erste Spenden umsetzen. 
Die Studierenden und der Verein MalawiMed e.V. bedanken sich im Namen des Krankenhauses und der Menschen in der Region Phalombe, Malawi,  für die großzügigen Spenden.

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Standardisiertes Notfallequipment kann einiges zum Überleben kritisch kranker Patienten beitragen. Am "Holy Family Mission Hospital" in Malawi hat der Mangel oft negative Auswirkungen auf die Versorgung. Dies wollen wir ändern.

Über das Projekt

Jasmin Schulz Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)