Deutschlands größte Spendenplattform

Afri-Ke-Hilfe für Ausbildung von Waisen und bedürftigen Kindern in Kenia

Ein Projekt von Afri-Ke-Hilfe
in Nyahururu, Kenia

Unser Verein widmet sich der Unterstützung der IVORY Junior School in Nyahururu/Kenia. Insbesondere übernehmen wir die Schulgebühren für Waisen und besonders bedürftige Kinder. Unser Leitgedanke: "Ausbildung ist der Schlüssel zur Zukunft"

Petra Gaßner
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die IVORY Junior School befindet sich nahe dem kleinen Städtchen Nyahururu, ca. 200 km nordwestlich von Kenias Hauptstadt Nairobi entfernt. Mit 2360 m ist dieser Flecken einer der höchstgelegenen Orte Kenias überhaupt. 

Als die aus Kempten im Allgäu stammende Erika Wandel die IVORY-Schule vor etwa 15 Jahren kennenlernte, gab es einen Kindergarten und zwei Schulklassen. Der Unterricht fand teils im Freien, teils in Bretterbuden statt. Zu sehen, unter welch erbärmlichen Bedingungen die wissbegierigen Kinder unterrichtet wurden, weckte in Erika Wandel das Bedürfnis zu helfen; zunächst durch sporadische Spenden aus dem Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis, später im Rahmen des von ihr gegründeten Vereins unter Vorsitz von Dr. Otto Renner.

Durch die Unterstützung unseres Vereins konnten in den letzten Jahren mehrere Steinbauten für die Unterbringung von Klassenzimmern, Aula, Büro und Schulküche errichtet werden. Weiterhin wurde ein Waisenhaus mit getrennten Schlafräumen für jeweils 30 Mädchen und Buben gebaut. Außerdem wurden auf dem Schulgelände Wassertanks und Sanitäranlagen installiert. Zuletzt wurde das gesamte Schulgelände mit einer stabilen Schutzmauer versehen, um so vor Einbrüchen geschützt zu sein.

In den letzten Jahren hat sich die Schule unter ihrer Leiterin Mme. Rose Wacuka zur staatlich anerkannten IVORY Junior School mit ca. 280 Schülern, davon bis zu 60 Waisen, entwickelt. Bereits zum 9. Mal hat eine Klasse die Prüfung zur weiterführenden Schule abgelegt. Derzeit besuchen 8 Waisen weiterführende Schulen und 6 Waisen die Universität in Nairobi. Einer der Waisen hat bereits sein Universitätsstudium erfolgreich abgeschlossen.

Nachdem die baulichen Maßnahmen weitestgehend abgeschlossen sind, geht es nun vor allem darum, die quartalsweise fälligen Schulgelder zu finanzieren, um ca. 20 Waisen und besonders bedürftigen Kindern den Besuch der IVORY Junior School sowie weiterführender Schulen/Universitäten zu ermöglichen. Dabei finanzieren wir nicht nur die Schulgebühren, sondern auch Kosten für Unterkunft, Kleidung und Schulmaterialien. 

Regelmäßig erhalten wir berührende Briefe der geförderten Waisen, die zeigen, wie außerordentlich dankbar diese für unsere Unterstützung sind. Aus den Briefen ist sehr deutlich erkennbar, dass die Schüler und Studenten sich ihrer privilegierten Situation sehr bewusst sind und dementsprechend alles daran setzen, einen guten Schulabschluss zu erreichen und damit künftig auch ihrem Land zu dienen. 

Auch durch regelmäßige, privat finanzierte Besuche in Nyahururu verschaffen wir uns alle 3-4 Jahre einen Überblick über die Situation vor Ort. Alle Vereinsmitglieder arbeiten ausschließlich ehrenamtlich, so dass sämtliche Spenden eins zu eins ohne Abzug von Verwaltungskosten nach Kenia fließen.

Bitte helfen Sie uns, das mühsam Erreichte zu erhalten und weiter zu entwickeln. Im Namen vieler lernbegieriger Mädchen und Buben danken wir im Voraus für Ihre Unterstützung.


Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Unser Verein widmet sich der Unterstützung der IVORY Junior School in Nyahururu/Kenia. Insbesondere übernehmen wir die Schulgebühren für Waisen und besonders bedürftige Kinder. Unser Leitgedanke: "Ausbildung ist der Schlüssel zur Zukunft"

Über das Projekt

Petra Gaßner Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)