Deutschlands größte Spendenplattform

Krise in der Ukraine

Ein Projekt von Deutsches Medikamentenhilfswerk action medeor e.V.
in Ternopil, Ukraine

Die Situation in der Ukraine hat sich in den letzten Tagen und Stunden enorm verschärft. Vermehrt erreichen uns Hilferufe aus den Krankenhäusern des Landes. Helft uns mit eurer Spende, medizinische Hilfe auf den Weg zu bringen!

Linda M.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Situation in der Ukraine hatte sich in den letzten Tagen enorm verschärft. Am 24. Februar erreicht uns die Nachricht, dass die Ukraine von Russland an mehreren Orten angegriffen wurde.

Auch unser Partnerkrankenhaus in Ternopil berichtet von Explosionen in der Nähe des Flughafen. Das Krankenhaus bittet um Unterstützung: Immer mehr Menschen fliehen aus dem Osten der Ukraine, um sich vor kriegerischen Auseinandersetzungen in Sicherheit zu bringen.

„Wir behandeln hier viele verletzte Soldaten, aber auch Menschen, die aus den ostukrainischen Gebieten geflohen sind und Schutz suchen“, berichtet Yaroslav Chaikyvskyy, Direktor des Krankenhauses, „Viele von Ihnen kommen nur mit einem Koffer bei uns an und haben sonst nichts." . Unter den Flüchtenden sind vor allem Frauen und Familien mit Kindern. Sie leiden an Unterkühlungen, Lungenentzündungen und chronischen Erkrankungen, die im Osten nicht länger behandelt werden können. Immer wieder benötigen auch verletzte Soldatinnen und Soldaten medizinische Hilfe. 

Viele medizinische Leistungen in der Region rund um die Stadt Ternopil werden nur durch dieses Krankenhaus erbracht. Durch den Anstieg der Patientinnen und Patienten, gerät das Krankenhaus an seine Grenzen: Es werden dringend medizinische Materialien wie Nahtmaterial, Verbände, Spritzen und weiteres chirurgisches Zubehör benötigt. „Wir gehen davon aus, dass wir in der Ukraine weitere medizinische und humanitäre Hilfe leisten müssen“, so Sid Peruvemba, Vorstandssprecher von action medeor.

Die ersten Hilfslieferungen trafen bereits in Ternopil ein, weitere werden schon geplant und gepackt. Es sollen zwei LKW mit Hilfslieferungen pro Woche nach Ternopil geschickt werden. Zudem werden erste Hilfsmaßnahmen auch in Nachbarländern geplant.

Auf Hochtouren werden im Lager von action medeor bereits weitere Hilfslieferung gepackt. Helft uns mit eurer Spende, unser Partnerkrankenhaus jetzt zu unterstützen.

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Die Situation in der Ukraine hat sich in den letzten Tagen und Stunden enorm verschärft. Vermehrt erreichen uns Hilferufe aus den Krankenhäusern des Landes. Helft uns mit eurer Spende, medizinische Hilfe auf den Weg zu bringen!

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)