Beendet Wildtierschäden armer Bauern ersetzen, Afrika /Asien

Ein Hilfsprojekt von „Wildlife Action Group International e.V.“ (G. Kloeble) in Africa / Asia, Malawi

G. Kloeble (verantwortlich)

G. Kloeble
Viele Kleinbauern in Afrika und Asien leiden unter Ernteschäden oder Verlust von Haustieren durch Wildtiere aus angrenzenden Schutzgebieten. Oft verlieren sie dadurch ihr komplettes Jahreseinkommen, was oft zu monatelangem Hungern der Familie führt!
Oft wehren sich die Menschen mit Mitteln die zur Verwundung oder dem Tod der Wildtiere führt.
Die WILDLIFE ACTION GROUP INTERNATIONAL unterstützt aus diesen Spenden die unbürokratische und direkte Kompensierung solcher Schäden durch Partner vor Ort.
Benachbarte Kleinbauern von Schutzgebieten sollen Unterstützer, nicht Gegner von Schutzbemühungen werden!

Weiter informieren:

Ort: Africa / Asia, Malawi

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Hochgeladen am 25.02.2009