Deutschlands größte Spendenplattform

Wir machen uns stark für leukämie- u. krebskranke Kinder und deren Familien

Ein Projekt von Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder
in Gießen, Deutschland

Seit 40 Jahren helfen wir krebskranken Kindern und deren Familien auf der Station "Peiper" (Kinderonkologie der Uniklinik Gießen) flexibel, schnell und unbürokratisch. Wir begleiten trauernde Eltern und unterstützen die medizinische Forschung.

Andreas Hölzle
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Gießener Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder e.V.

„Mein Kind hat Krebs!“ Diese Diagnose zieht den betroffenen Familien den Boden unter den Füßen weg. Schul- und Kindergartenbesuch enden abrupt, ihre Freunde können die kleinen Patienten lange Zeit nicht mehr sehen. Pflege und Betreuung des Kindes stehen ab sofort an erster Stelle, viele Eltern müssen mit Verdienstausfällen leben. Geschwisterkinder leiden still.

Unser Verein, einer der ersten bundesweit, hilft seit inzwischen 40 Jahren den Kindern und Jugendlichen auf der Station "Peiper" (Kinderonkologie der Uni-Kinderklinik Gießen) sowie deren Familien aus der Region in dieser äußerst schwierigen Situation flexibel, schnell und unbürokratisch. Dafür unterhalten wir verschiedene Projekte:

Auf der Station: Um den Kindern den Klinikalltag und die Zeit der anstrengenden Therapie zu erleichtern, haben wir auf der Station "Peiper" ein Spielzimmer eingerichtet und finanzieren unter anderem zwei Erzieher und einen Sozialpädagogen. Eine regelmäßig stattfindende Erlebnispädagogik zielt darauf ab, die Stärken und Fähigkeiten eines jeden Kindes zu fördern, um sein Selbstvertrauen zu erhöhen. Zu diesen von uns finanzierten Aktivitäten zählen der regelmäßige Besuch einer Musikpädagogin, einer Schmuckdesignerin, die Visite unseres Clowns "Ichmael" und weitere kreative Angebote. In unserer Elternküche auf Station finden wöchentliche Gesprächsrunden für die Eltern mit ehrenamtlichen Mitgliedern unseres Vereins statt.

Familienförderung: Mit unserem Ambulanzdienst werden die Familien in den Therapiepausen zuhause von erfahrenen Schwestern betreut. Wir unterstützen Familien mit Geldern, die aufgrund von Verdienstausfällen in finanzielle Notsituationen geraten – und zwar direkt und unbürokratisch. 

Psychologische Angebote: Wir haben Angebote mit psychologischer Begleitung für Geschwisterkinder und bieten verwaisten Eltern eine Anlaufstelle und Möglichkeiten zur gemeinsamen Trauer und zum Austausch. 

Forschungsförderung: Eine weitere wichtige Aufgabe unseres Vereins ist die Förderung der Forschung auf dem Gebiet der pädiatrischen Hämatologie und Onkologie. Gemeinsam mit dem Dachverband „Deutsche Kinderkrebsstiftung“ unterstützen wir Forschungsprojekte zur Entstehung, Diagnostik und sanfteren Therapie von Krebs bei Kindern.

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage www.krebskrankekinder-giessen.de und auf Facebook oder Instagram.


Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Seit 40 Jahren helfen wir krebskranken Kindern und deren Familien auf der Station "Peiper" (Kinderonkologie der Uniklinik Gießen) flexibel, schnell und unbürokratisch. Wir begleiten trauernde Eltern und unterstützen die medizinische Forschung.

Über das Projekt

Andreas Hölzle Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)