Deutschlands größte Spendenplattform

Mobilität schafft Chancengleichheit - im WGI-Sportpaten-Projekt

Ein Projekt von Willibald Gebhardt Institut e.V.
in Münster, Deutschland

Allen Kindern die gleiche Chance in der Entwicklung geben, jedes Kind stark machen – das ist das Ziel des Sportpatenprojektes. Studierende der Uni Münster werden als Sportpaten ausgebildet und begleiten Kinder einmal wöchentlich beim Sport treiben.

Sebastian Brueckner
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Sportpaten stärken Münsters Kinder: Allen Kindern die gleiche Chance in der Entwicklung geben und jedes Kind stark machen – das ist das Ziel des Sportpatenprojektes des Willibald Gebhardt Instituts in Münster. Dafür werden ehrenamtliche Studierende der Uni Münster im Rahmen eines Seminars als Sportpaten ausgebildet und begleiten Kinder einmal wöchentlich in einer eins-zu-eins-Patenschaft bei sportlichen Aktivitäten. Dadurch werden die Kinder in ihren motorischen, sozialen, emotionalen, kognitiven und körperlichen Fähigkeiten gestärkt. Denn sportliche Aktivität ist zentral für die Entwicklung eines Kindes. Das Ziel von Sportpaten: Jedes Kind in Münster stark machen!

Wozu wird Mobilität benötigt?

Für Aktivitäten, die sich in der näheren Umgebung des Kindes befinden, wird das Fahrrad genutzt, denn das Erlernen der Fahrradsicherheit hilft jedem Kind Alltagsaktivitäten zu bestreiten. Um die Aktivitätsvielfalt zu erweitern, bedarf es der Nutzung von Mobilitätsangeboten. Somit können nicht nur Bewegungsangebote ermöglicht werden, die fußläufig bzw. mit dem Fahrrad von zuhause erreichbar sind, sondern auch die Angebote im weiteren Umkreis - um möglichst viele Einblicke in neue Themen und Aktivitäten zu erhalten.

Wir möchten Hilfe für helfende Hände bieten!

Da der Weg zu den geplanten Aktivitäten nicht immer mit dem ÖPNV erreichbar ist und die Sportpaten häufig nicht über ein eigenes Auto verfügen, bietet wuddi mit seinem Carsharing-Angebot ein Auto nach Bedarf für die ehrenamtlich tätigen Sportpaten an. Dafür können die vorhandenen Fahrzeuge aus dem Carsharing-Fuhrpark situativ genutzt werden – und dies zu vergünstigten Nutzungsbedingungen. Dennoch können die gesamten Kosten für den Mobilitätsbedarf jedoch nicht ohne Spenden gedeckt werden. 

Sportpaten bewegen Herzen – wuddi bewegt Sportpaten

Mit Hilfe Ihrer Spende können wir eine vollständig kostenfreie Nutzung* der Fahrzeuge für die Kinder und ihre Sportpaten ermöglichen. Zudem wird durch die Spendenaktion „Mobilität schafft Chancengleichheit“ für alle Sportpaten-Kinder gezielt der Besuch in einem Hochseilgarten im Münsterland finanziert. Damit die Kinder die Chance haben, im wahrsten Sinne des Wortes über sich hinauszuwachsen. Und das Beste: Die ersten 5.000€ an Spendengeldern werden von wuddi verdoppelt! 

*Die vollständige Spendensumme wird an das Willibald Gebhardt Institut e.V. ausgezahlt und für das Projekt Sportpaten eingesetzt. 

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Allen Kindern die gleiche Chance in der Entwicklung geben, jedes Kind stark machen – das ist das Ziel des Sportpatenprojektes. Studierende der Uni Münster werden als Sportpaten ausgebildet und begleiten Kinder einmal wöchentlich beim Sport treiben.

Über das Projekt

Sebastian Brueckner Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)