Deutschlands größte Spendenplattform

Weg der Erinnerung in Weilburg

Ein Projekt von Weilburg erinnert e. V.
in Weilburg, Deutschland

"Weilburg erinnert" möchte einen "Weg der Erinnerung" schaffen, eine interaktive und abwechslungsreiche Stadtführung zum Weilburg der NS-Zeit. Dazu benötigen wir Spenden.

Markus Huth
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 
Der Deutsche Faschismus begann nicht erst 1933. Ideologische, politische und soziale Bedingungen für die Machtübertragung an die NSDAP wurden bereits lange vorher geschaffen. 

Während des »Dritten Reiches« fielen über 40 Millionen Menschen dem Vernichtungswahn der Nazis und Weltherrschaftsplänen der deutschen »Eliten« zum Opfer: in Lagern oder bei rassistischen Menschenversuchen zu Tode gefoltert, auf offener Straße vom antisemitischen Mob erschlagen oder durch die Truppen der faschistischen Wehrmacht und der Waffen-SS in einem beispiellosen Angriffskrieg (der in Osteuropa ein Vernichtungskrieg war) ermordet. Auch aus dem idyllischen Weilburg an der Lahn wurde eine Stadt der Täter und der Opfer. 

 
Wie konnte es geschehen, dass 

  • die Eliten aus Wirtschaft, Militär, Politik und Medien am Ende der Weimarer Republik der NSDAP und Adolf Hitler den Weg in die wichtigsten Staatsämter öffneten?
  • und gleichzeitig so viele Menschen dem faschistischen Führer folgten und von den faschistischen Ideologien so beseelt waren?
  • die Gleichschaltung des Staatsapparates und aller gesellschaftlichen Bereiche nach der Machtübergabe an die Nazis so schnell und reibungslos funktionierte?

Auf diese und andere Fragen möchten wir künftig mit dem Weg der Erinnerung Antworte geben. Eine Zeitreise zu 15 Stationen mit Ereignissen der NS-Zeit in Wilburg  führt zu den damaligen Tätern und Opfern. Sie ist durch den vorgeschalteten Einführungsvortrag eingebettet in die Deutsche Geschichte. Denn es geht uns nicht nur darum, spannende Geschichten zu erzählen, sondern um die Vermittlung von Geschichte.

Für die Schaffung dieses Stadtführungsprojektes benötigen wir Spenden.
 


Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

"Weilburg erinnert" möchte einen "Weg der Erinnerung" schaffen, eine interaktive und abwechslungsreiche Stadtführung zum Weilburg der NS-Zeit. Dazu benötigen wir Spenden.

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)