Deutschlands größte Spendenplattform

"Eine Alpensinfonie" - Choreographische Entwicklung für Community Dance

Ein Projekt von ExisTanz gUG
in Munich, Deutschland

Wir brauchen Ihre Unterstützung für die künstlerische Entwicklung der Choreographie „Eine Alpensinfonie“ für ein Großtanzprojekt mit Schüler:innen der Bürgermeister-Schütte-Mittelschule, Garmisch-Partenkirchen.

Ellen Steinmüller
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir brauchen Ihre Unterstützung für die künstlerische Entwicklung der Choreographie „Eine Alpensinfonie“  für ein Großtanzprojekt mit Schüler:innen der Bürgermeister-Schütte-Mittelschule Garmisch-Partenkirchen.

„Ich bin dadurch selbstbewusster geworden und es hat einfach Spaß gemacht“ – Teilnehmer:in 

Unser Projekt
Die Arbeit von ExisTanz  zeichnet sich durch hohen künstlerischen Anspruch, Intensität des Arbeitsprozesses und Professionalität des Arbeits- und Aufführungsrahmens aus. Aus Erfahrung wissen wir, dass wir durch die Arbeit auf höchstem künstlerischen Niveau den Teilnehmer:innen unserer Projekte die beste Möglichkeit bieten können an ihren Aufgaben zu wachsen und ihr Potential voll zu entfallten. Die umfassende choreographische Entwicklung ist dafür ein unabdinbarer Arbeitsschritt. Um die intensive Planung und Vorbereitung unserer Tanzkünstler:innen angemessen honorieren zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung! 

Die choreographische Entwicklung „Eine Alpensinfonie“ stellt einen Brückenschlag zwischen professioneller Tanzkunst und partizipativer Praxis dar. Das Ergebnis der choreograpischen Entwicklung und künstlerischen Konzeptplanung dient als Grundlage für die Durchführung des Community Dance Projektes in Kollaboration zwischen den Richard-Strauss-Tage 2022, dem Kiwanis Club Garmisch-Partenkirchen und der Bürgermeister-Schütte-Mittelschule, Garmisch-Partenkirchen.  
 
Unsere Arbeitsweise
Die Arbeitsweise unserer choreographischen Entwicklung ist geleitet durch die innovative Herangehensweise von Dance United, einer bahnbrechenden britischen Tanzorganisation mit dem Fokus auf Teilhabebefähigung benachteiligter Bevölkerungsgruppen. In ihrer Bestrebung nach hohem künstlerischem Anspruch partizipativer Tanzprojekte mit Laien, entwickelte die Organisation leitende Prinzipien für den choreographischen und dramaturgischen Entwicklungsprozess. Diese leiten unseren Arbeitsprozess in der choreographischen Entwicklung. 

„Die Alpensinfonie“ von Richard Strauss dient als musikalischer Ausgangspunkt und Grundlage für die choregraphische Entwicklung. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Zugänglichkeit des choreographischen Materials für junge Laientänzer. Das dadurch entstehende gesamtkünstlerische Konzept umfasst auch Kostüme sowie Licht- und Bühnendesign und macht die Arbeit auf höchstem künstlerischen Niveau erst möglich. 

So untertützen Sie uns!
Die choreographische Entwicklung umfasst ingesamt 125 Arbeitsstunden für drei hochqualifizierten Tanzkünstler:innen. Ihre Unterstützung ermöglicht die angemessene Honorierung dieser Arbeit.  
 
„Es ist unvergesslich und lohnt sich auf jeden Fall“ – Teilnehmer:in
  

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Wir brauchen Ihre Unterstützung für die künstlerische Entwicklung der Choreographie „Eine Alpensinfonie“ für ein Großtanzprojekt mit Schüler:innen der Bürgermeister-Schütte-Mittelschule, Garmisch-Partenkirchen.

Über das Projekt

Ellen Steinmüller Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)